Wirtschaftsstandort Niederbayern

Gewerbeimmobilienmarkt in Niederbayern

Gewerbemieten und Kaufpreise in Niederbayern

Welche Gewerbemietpreise kann ich erzielen? Mit welchen Miet-/Kaufpreisen muss ich rechnen, wenn ich meinen Standort in den IHK-Bezirk Niederbayern verlagern möchte? Ist der angebotene Mietpreis gerechtfertigt? Antworten auf diese Fragen finden Sie im Gewerbeimmobilienmarktbericht, den die IHK Niederbayern in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut empirica erstellt hat.
Der Gewerbeimmobilienmarktbericht  besteht aus zwei Teilen:
Teil 1: Die Marktanalyse (PDF-Datei · 268 KB) beinhaltet einen kurzen Abriss der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die allgemeine Entwicklung des niederbayerischen Gewerbeimmobilienmarktes für die Marktsegmente Büro, Einzelhandel, Produktion und Lager/Logistik.
Teil 2: Zusätzlich gibt es für jede kreisfreie Stadt und jeden Landkreis ein Standortprofil (PDF-Datei · 415 KB). Darin dargestellt werden Miet- und Kaufpreise für Büro-, Einzelhandels- und Produktionsflächen im Zeitverlauf, Preisunterschiede nach Objektgröße und Baujahr sowie aussagekräftigte Kennziffern und statistische Daten zu jeder Region oder Stadt.
Es können folgende Pakete kostenpflichtig bei der IHK Niederbayern bestellt werden:
Marktanalyse (Teil 1) und max. 2 Standortprofile (Teil 2): 65,00 Euro (brutto)
Marktanalyse (Teil 1) und alle 11 Standortprofile (Teil 2): 80,00 Euro (brutto)
Für konkrete, individuelle Beratungen steht Ihnen gerne Thomas Breinfalk (Tel.: 0851/507-213) und Christina Siegl (Tel.: 0851/507-201)  zur Verfügung.

Daten nur als Orientierungsrahmen

Der Gewerbeimmobilienmarktbericht schafft einen Orientierungsrahmen zur Bewertung von Gewerbeimmobilien und ist daher für Unternehmen ebenso interessant, wie für Sachverständige, Institutionen, Projektentwickler sowie natürlich für Mieter und Vermieter. Bei den veröffentlichten Miet- und Kaufpreisen handelt es sich ausdrücklich nicht um allgemeingültige Richtwerte oder eine Preisempfehlungen der IHK. Letztendlich muss sich der Marktpreis im Einzelfall durch Angebot und Nachfrage bilden. Es ist daher zu empfehlen, im konkreten Fall zusätzliche Erhebungen anzustellen und den Rat eines erfahrenen Maklers oder Sachverständigen einzuholen.