IHK Niederbayern

Datenschutzhinweis nach der DSGVO

Informationen zu unserem Internetangebot

Dieses Internetangebot wird von der IHK für Niederbayern in Passau betrieben.
An dieser Stelle informieren wir Sie gemäß § 13 Telemediengesetz über Art, Umfang, Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie über eine etwaige Verarbeitung von Daten in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Industrie- und Handelskammer für Niederbayern in Passau
Hausanschrift: Nibelungenstraße 15, 94032 Passau
Postanschrift: Postfach 1731, 94030 Passau
Telefon: +49 851 507-0
Fax: +49 851 507-280
Die IHK Niederbayern wird gemeinsam vertreten durch den Präsidenten Thomas Leebmann und den Hauptgeschäftsführer Alexander Schreiner.
Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
Benedikt Grabl
E-Mail: datenschutzbeauftragter@passau.ihk.de
Telefon 0851 507-341

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einverständniserklärung des Nutzers. Diese Einverständniserklärung gilt auch für Folgebesuche unseres Internetauftritts.
Im Einzelnen werden von uns folgende Dienste angeboten:

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Systembetreiber

Server-Logfiles protokollieren alle Anfragen und Zugriffe der Seitenbesucher und halten sämtliche Fehlermeldungen einer Webseite fest.
Wir behalten uns das Recht vor, diese Daten bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Internetauftrittes nachträglich zu kontrollieren und an befugte Dritte weiterzugeben.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür müssen Teile der IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Eine Speicherung von IP-Adressen in Logfiles erfolgt lediglich verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

Unsere Webeseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies werden auf der Festplatte Ihres Computers abgespeichert und richten dort keinen Schaden an.
Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.
Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:
  1. Eingegebene Suchbegriffe
  2. Häufigkeit von Seitenaufrufen
  3. Inanspruchnahme von Website-Funktionen
 Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen verfremdet. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.
Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.
Falls nur eine Verwendung technisch notwendiger Cookies erfolgt oder eine Verwendung technisch notwendiger Cookies und technisch nicht notwendiger Cookies ohne vorherige Einholung einer Einwilligung des Nutzers erfolgt:
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Falls eine Verwendung technisch notwendiger und nicht notwendiger Cookies mit vorheriger Einholung einer Einwilligung des Nutzers erfolgt: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Falls eine Verwendung technisch notwendiger Cookies erfolgt:
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Insbesondere für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:
  1. Anmeldung zu IHK Seminaren oder IHK-Veranstaltungen
  2. Merken von Suchbegriffen
Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Falls zudem eine Verwendung technisch nicht notwendiger Cookies erfolgt:
Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.
Cookies werden auf dem Ihrem Rechner bzw. Endgerät gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.
Die Cookies der Webseite enthalten persönliche Daten. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetauftrittes. Sie ermöglichen uns damit, Struktur und Inhalte unseres Internetauftritts stetig zu verbessern.
Folgende Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert:
Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.
Sie haben die Möglichkeit, die Annahme von Cookies auf Ihrem Endgerät im Browser zu deaktivieren. Wir können jedoch nicht gewährleisten, dass dann noch sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts zur Verfügung stehen.

Versand von E-Mail-Newsletter

Ihre freiwillig mitgeteilten personenbezogenen Daten werden an diesen Dienstleister weitergegeben, damit die von Ihnen gewünschten E-Mail-Newsletter versendet werden.
Wir verwenden für die Registrierung das Double Opt-In-Verfahren. Das heißt, wir werden Ihnen erst dann Newsletter zusenden, wenn Sie Ihre Anmeldung nach Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse über eine von uns zugesendete E-Mail und einen darin enthaltenen Link bestätigen.
Die Anmeldung und die Bestätigung werden protokolliert. Damit soll sichergestellt werden, dass nur Sie selbst sich als Nutzer der angegebenen E-Mail-Adresse bei dem Newsletter-Dienst anmelden können. Ihre Bestätigung muss zeitnah zur Übersendung der E-Mail durch uns erfolgen, da andernfalls Ihre Anmeldung und E-Mail-Adresse in der Datenbank des Dienstleisters gelöscht werden. Bis zu einer Bestätigung durch Sie nimmt unser Newsletter-Dienst keine weiteren Anmeldungen unter dieser E-Mail-Adresse entgegen. Sie können einen bei uns abonnierten Newsletter jederzeit abbestellen. Dazu können Sie uns entweder eine E-Mail zusenden oder über einen Link am Ende des Newsletters eine Stornierung vornehmen.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an newsletter@passau.ihk.de per E-Mail senden.

Dienste von Drittanbietern

Unser Internetauftritt nutzt den Analysedienst etracker (etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg). Aus den Informationen, die während Ihres Besuchs übermittelt werden, werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Dazu werden Cookies eingesetzt. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht genutzt, Besucher unserer Website persönlich zu identifizieren. Außerdem werden die Daten nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

1. Rechtgrundlage

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Optimierung der Unterseiten für eine ansprechende und nutzerfreundliche Gestaltung unseres Internetauftritts.
Es gelten die Angaben unter V Nr.4 zur Verwendung von Cookies.

3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Besucherdaten für die Zukunft zu widersprechen, können Sie jederzeit unter nachfolgendem Link ein Opt-Out-Cookie von etracker beziehen, dieser bewirkt, dass zukünftig keine Besucherdaten Ihres Browsers bei etracker erhoben und gespeichert werden: http://www.etracker.de/privacy?et=V23Jbb.
Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie mit dem Namen "cntcookie" von etracker gesetzt. Bitte löschen Sie diesen Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrechterhalten möchten. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker.

Links zu anderen Webseiten

Wir haben Links zu anderen Internetauftritten eingebunden. Wenn Sie auf diese Links klicken, werden die in Punkt IV Nr.1 genannten Informationen (Erstellung von Logfiles) an den Betreiber des anderen Internetauftrittes übermittelt. Diese Datenschutzerklärung regelt nicht das Erheben, die Weitergabe oder den Umgang personenbezogener Daten durch Dritte. Bitte prüfen Sie die Datenschutzerklärung der jeweilig verantwortlichen Stelle.

Chat-Funktion

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, mit uns über einen elektronischen Chat in Kontakt zu treten. Hierzu nutzen wir das Angebot der Firma Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteigasse 44-46, 50670 Köln, welches auf unserer Internetseite eingebunden ist. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt. Für eine zügige Beantwortung ihrer Fragen verwenden wir die Einstellung Live Preview.
Zum Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Es werden keine Daten hinsichtlich Tracking oder Standort erhoben.
Die Verarbeitung der in der Eingabemaske eingegebenen Daten dient allein zur Beantwortung der gestellten Frage(n) und zur Optimierung des angebotenen Services. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist § 1 IHKG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informations-technischen Systeme sicherzustellen. Hierin liegt das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
Die personenbezogenen Daten werden weitergegeben an:
  • An den zur Bearbeitung Ihrer Anfrage zuständigen Ansprechpartner in der IHK
  •  Im Rahmen der Bereitstellung des Internetauftritts werden Daten von unseren Auftragnehmern wie z. B. dem Hoster der Website verarbeitet
Die gespeicherten Daten aus der Eingabemaske des Chatformulars werden nach vier Wochen automatisch gelöscht.

Social Media

Auf unserer Webseite  werden keine Social Media Plugins gesetzt, sondern sogenannte Social Bookmarks. Diese sind auf unserer Webseite lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken des Links wird der Nutzer auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Zudem besteht die Möglichkeit im Falle einer Weiterleitung einer Internetseite über den „Besuchen Sie uns bei"-Button, dass die entsprechende Internetseite bei Twitter, Facebook etc. sichtbar wird und dort als Aktivität im jeweiligen Profil des Nutzers zu sehen ist.
Twitter
Die IHK Niederbayern greift für den hier angebotenen Kurznachrichtendienst auf die technische Plattform und die Dienste der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A. zurück. Verantwortlich für die Datenverarbeitung von außerhalb der Vereinigten Staaten lebenden Personen ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Twitter-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z. B. Teilen, Bewerten).
Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy 
Die Twitter Inc. hat sich den Grundsätzen des EU-US Privacy Shield verpflichtet. Näheres dazu finden Sie unter:  https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active 
Die IHK Rhein-Neckar hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte.
Facebook
Unsere Internetseite enthält mehrere Links auf von der IHK Niederbayern auf der Internetseite von Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA, betriebene eigene Seiten. Facebook ist ein soziales Netzwerk. Unter den dort angegebenen Links betreibt die IHK Niederbayern folgende Seite auf Facebook:
  • IHK Niederbayern
Wenn Sie auf einen dieser Links klicken, öffnet sich die jeweilige „IHK-Rhein-Neckar-Seite“ auf Facebook. In diesem Fall stellt der Facebook-Button zwischen Ihrem Internetbrowser und den Servern von Facebook eine unmittelbare Verbindung her. Auf diesem Weg wird Facebook darüber informiert, dass mit Ihrer IP-Adresse unsere Internetseite besucht wurde. Für den Fall, dass Sie bei Facebook eingeloggt sein sollten, können Sie mittels des “Share-Button” den entsprechenden Inhalt, der sich auf unserer Internetseite befindet, in Ihrem Profil bei Facebook verlinken. Es ist Facebook dann möglich, Ihren Besuch unserer Internetseite Ihrem Facebook-Account zuzuordnen. Wir, als Anbieter unserer Internetseite, werden von Facebook nicht über den Inhalt der übertragenen Daten bzw. der Datennutzung informiert. Unter dem nachfolgenden Link können Sie sich weitergehend informieren: http://de-de.facebook.com/policy.php
Für den Fall, dass Sie Mitglied von Facebook sein sollten, jedoch nicht möchten, dass Facebook über unsere Internetseite Daten über Sie übermittelt bekommt und mit Ihren Mitgliedsdaten verbindet, so müssen Sie sich, bevor Sie unsere Internetseite aufrufen, bei Facebook ausloggen.
Auch die IHK Niederbayern verarbeitet Ihre Daten. Zwar erhebt sie selbst keine Daten über Ihren Facebook-Account. Die von Ihnen bei Facebook eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, werden von uns aber insofern verarbeitet, als dass wir Ihre Posts gegebenenfalls kommentieren oder auf diese antworten oder auch von uns aus Posts verfassen, die auf Ihren Account verweisen. Damit werden die von Ihnen frei bei Facebook veröffentlichten und verbreiteten Daten von uns in unser Angebot einbezogen und anderen Nutzern zugänglich gemacht.
Instagram
Unsere Internetseite enthält mehrere Links auf von der IHKNiederbayern auf der Internetseite Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, betriebene eigene Kanäle. Instagram ist ein Onlinedienst zum Teilen von Fotos und Videos. Unter den dort angegebenen Links betreibt die IHK Rhein-Neckar folgende Kanäle auf Instagram:
  • ihk_azubis_backstage
  • azubicard_niederbayern
Wenn Sie auf einen dieser Links klicken, öffnet sich der „IHK-Niederbayern-Kanal“ auf Instagram. In diesem Fall stellt der Instagram-Button zwischen Ihrem Internetbrowser und den Servern von Instagram eine unmittelbare Verbindung her. Auf diesem Weg wird Instagram darüber informiert, dass mit Ihrer IP-Adresse unsere Internetseite besucht wurde. Wenn Sie in Ihrem Instagram – Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/
Für den Fall, dass Sie Mitglied von Instagram sein sollten, jedoch nicht möchten, dass Instagram über unsere Internetseite Daten über Sie übermittelt bekommt und mit Ihren Mitgliedsdaten verbindet, so müssen Sie sich, bevor Sie unsere Internetseite aufrufen, bei Instagram ausloggen.
Die IHK Niederbayern erhebt oder verarbeitet über Instagram keine persönlichen Daten.

Antragstellung zum IHK Beitrag

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Folgende Formulare stehen Ihnen zur Verfügung:
  1.  Anpassung der vorläufigen Veranlagung
  2.  Anpassung des IHK-Beitrages wegen geänderter Bemessungsgrundlage
  3.  Aufhebung des IHK-Beitrages wegen Betriebsaufgabe
  4.  Handwerksbetriebe / gemischt-gewerbliche Unternehmen
  5.  Mitteilung / Änderung der Bankverbindung
  6.  Vorläufige Beitragsfreistellung
Bei der Nutzung der Formulare werden folgende Daten verarbeitet, insbesondere erhoben:
  • Angaben zum Unternehmen (Pflichtangaben, außer Anschrift bei den Formularen 1 bis 4 und 5): Ident- oder Debitorennummer, Unternehmensname (bzw für Unternehmen, die nicht im Handelsregister eingetragen sind, Vor- und Nachname), Anschrift, E-Mail-Adresse
  • Ansprechpartner für Rückfragen (freiwillige Angaben): Vor- und Nachname, Telefonnummer
  • Ggf. einzureichende Unterlagen (Vorauszahlungs-, Gewerbesteuermess- oder Einkommenssteuerbescheide, weitere Nachweise etc.)
  • Teilweise Angaben zum voraussichtlichen oder tatsächlichen Gewerbeertrag / Gewinn
  • Datum der Abmeldung, Auflösung oder Löschung
  • Angaben zur Personengesellschaft einer Komplementärgesellschaft
  • Angaben zur HWK Mitgliedschaft
  • Kontodaten
Bei Absenden eines Formulars werden die Angaben sowie eventuelle Anlagen transportverschlüsselt per E-Mail vom Server der SHI GmbH an die IHK für München und Oberbayern überstellt. Eine Speicherung der Daten auf den Servern der SHI GmbH erfolgt nicht.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlagen für die Beitragsveranlagung: Art. 6 Abs. 1 c), Abs. 3 b) DS-GVO i.V.m. §§ 2, 3 Abs. 2 bis 4 IHKG, der Beitragsordnung in der jeweils gültigen Fassung sowie der dem jeweiligen Jahr entsprechenden Wirtschaftssatzung.
Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Prüfung und Verarbeitung der Anträge von Mitgliedsunternehmen, die Änderungen rund um die Veranlagung zum IHK Beitrag melden wollen.

Onlineportal IHK Zeugnischeck

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Sie können auf unserer Internetseite mithilfe der Anwendung IHK Zeugnischeck die Echtheit und Integrität eines IHK-Zeugnisses (möglich ab Ausstellungsdatum 2007) über einen IHK-Ausbildungsberuf prüfen. Die Nutzung des IHK-Zeugnischecks zur Überprüfung eines IHK-Ausbildungszeugnisses ist nur zulässig, wenn Ihnen dieses durch den Zeugnisinhaber freiwillig übergegeben wurde.
Hierzu müssen Sie in die Eingabe-Maske folgende personenbezogene Daten des Absolventen (betroffene Person) aus dem IHK-Zeugnis eingeben:‎
Name 
Geburtsdatum 
Prüfende IHK 
Datum der Prüfung 
Beruf (Vorselektion)
Diverse Prüfungsergebnisse
Nutzen Sie bitte den Zeugnischeck derjenigen IHK über das Eingabefeld „Prüfende IHK“, die das Zeugnis ausgestellt hat. Der IHK Zeugnischeck der IHK für München und Oberbayern/der ausstellenden IHK, hier der IHK Niederbayern gleicht die eingegebenen Daten mit ‎den Daten ab, die in der IHK-Datenbank über die Person des Zeugnisinhabers und die absolvierte IHK-Ausbildungsprüfung gespeichert sind. Hierfür werden die eingegebenen Daten von der Anwendung mittels Schnittstelle automatisiert mit den Einträgen in der entsprechenden Datenbank abgeglichen.
Die Anwendung zeigt Ihnen das Prüfergebnis in den Am‎pelfarben grün (Angaben stimmen überein) oder rot (Angaben stimmen nicht überein) an, nicht jedoch weitere Angaben oder personenbezogene Daten. Bei ‎der Anzeige der roten Ampelfarbe sollten Sie zuerst prüfen, ob Sie alle Daten aus dem Ihnen vorliegenden IHK-Ausbildungszeugnis vollständig und richtig eingegeben haben. Ist dies der Fall, so wenden Sie sich bitte zur weiteren Klärung des Sachverhalts an die IHK Niederbayern.‎
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind:
Die IHK Niederbayern:
Verarbeitung von IHK-Ausbildungszeugnisdaten durch die IHK Niederbayern:
Art. 6 Abs. 1 lit. c, ‎Abs. ‎‎3 lit. b) DSGVO i.V.m. §§ 71, 37 BBiG, § 1 Abs. 2 IHKG, i. V. m. Ausbildungsordnungen/Prüfungsordnungen der IHK.
Übermittlung an anfragende Dritte:
Übermittlung des Ergebnisses an abfragende Dritte zur Erfüllung eigener Aufgaben der übermittelnden öffentlichen Stelle:
Art. 5 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. Art. 6 Abs. 2 - 4 BayDSG
- 2.1.berechtigtes Interessen der betroffenen Person, Art. 6 Abs. 2 Nr. 1 BayDSG
- 2.2. zur Überprüfung von Angaben des Betroffenen, Art. 6 Abs. 2 Nr. 3 e) BayDSG
- 2.3. zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung, Art. 6 Abs. 2 Nr. 3 a) BayDSG
Abfragender Dritter (i.d.R. Unternehmer):
Einwilligung des Zeugnisinhabers nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
‎‎Zweck der Datenverarbeitung
Zwecke der Verarbeitung durch die IHK Niederbayern sind die Erfüllung der ihr durch Gesetz auferlegten Pflichten im Rahmen der Förderung und Durchführung der Berufsausbildung. Hierzu zählen u.a. die Gewährleistung einer lauteren Berufsausbildung sowie der Schutz des jeweiligen Unternehmens. Hierzu gehören auch Maßnahmen zur Verhinderung eines Missbrauchs in der Form, dass im Geschäftsverkehr gefälschte IHK-Ausbildungszeugnisse vorgelegt werden.
Speicherdauer
Die in die Maske des Onlineportals IHK Zeugnischeck eingegebenen Daten werden nach Feststellung des Prüfungsergebnisses aus dem System gelöscht. Eine Speicherung findet nicht statt.

IHK Businessplanportal

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Sie können auf unserer Internetseite www.ihk-niederbayern-businessplan.de mithilfe der Anwendung wesentliche Informationen zur Planung einer Existenzgründung, Unternehmensnachfolge oder Finanzierung erhalten.
Hierzu verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen:‎
E-Mail (Pflichtangabe), Vor- und Zuname, Firmenname
weitere Daten, die Sie im Zuge der Planerstellung in unser Tool eingeben

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:
Art. 6 Abs. 1 lit.b ‎Datenschutz-Grundverordnung

‎‎Zweck der Datenverarbeitung

Zwecke der Verarbeitung durch die IHK Niederbayern sind die Erfüllung der ihr durch Gesetz auferlegten Pflichten im Rahmen der Förderung von Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge. Das IHK Businessplan Tool ist ein Service der IHK Niederbayern. Ohne Eingabe Ihrer Daten kann ein Businessplan nicht erstellt werden.

Datenweitergabe

Mit Ausnahme unseres Datenauftragsverarbeiters erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte .

Speicherdauer

Die in die Maske des Onlineportals IHK Businessplantool eingegebenen Daten werden nach einer Frist von einem Jahr aus dem System gelöscht. Eine weitergehende Speicherung Ihrer Daten findet nicht statt.

Kontaktformular

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.
Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage unter Beachtung der behördlichen bzw. gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Weitergabe von Daten

Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an unserer Internetseite übermittelten Daten nicht garantieren können. Wir schützen unseren Internetauftritt und sonstige IT-Systeme durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen gegen den Verlust der Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit. Ihre personenbezogenen Daten werden in unserem Internetauftritt verschlüsselt übertragen. Die gesicherte Verbindung erkennen Sie daran, dass die angezeigte Adresse mit „https://...“ statt mit „http://...“ beginnt und in Ihrem Browser ein geschlossenes Vorhängeschloss angezeigt wird. Nähere Informationen zu unserem SSL-Zertifikat erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorhängeschloss.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen


Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, etwa bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung

Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).
Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die IHK Niederbayern, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.
Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den behördlichen Datenschutzbeauftragten der IHK Niederbayern.

Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim
Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz
Wagmüllerstraße 18, 80538 München
Tel: 089 212672-0
Fax: 089 212672-50
Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de

Stand: 14.05.2018