DIHK News Detail DIHK News Detail

Russland: Praxistaugliches Wissen rund um Absatz und Investitionen in Erfurt

20. Februar 2020 - DIHK

Wie in Russland aktive deutsche Unternehmer den "Arbeitsalltag zwischen Sanktionen und Zertifizierungen" meistern können, erfahren sie bei dem gleichnamigen Workshop Mitte Mai in Erfurt.

Gemeinsam mit der Deutschen Auslandshandelskammer (AHK) Russland lädt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt am 14. Mai ab 10 Uhr in ihre Räume ein. Dort beleuchten landeskundige Experten die Rahmenbedingungen für Absatz und Investitionen in Russland und der Eurasischen Wirtschaftsunion.

Obwohl das Geschäft mit Russland seit Jahren unter Sanktionen leidet, ist das Land weiterhin ein strategisch wichtiger Wirtschaftspartner für Deutschland. Auch die Handelsbeziehungen der Thüringer Unternehmen zur Russischen Föderation bleiben stabil. Gute Absatzpotenziale ergeben sich unter anderem für Maschinen, Autos und Chemieprodukte.

Beim Workshop in Erfurt informieren die Referenten über die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung in Russland, den derzeitigen Stand der Sanktionen, über Zertifizierungsverfahren und die Zollabwicklung im Handel mit Russland und der Eurasischen Wirtschaftsunion.

Nach den Vorträgen bietet ein Get-together Gelegenheit, offen gebliebene Fragen individuell mit den Experten zu klären und mit Kollegen ins Gespräch zu kommen.

Einzelheiten zur kostenfreien Veranstaltung gibt es auf der Website der IHK Erfurt.