DIHK News Detail DIHK News Detail

40 Ideen für eine leistungsfähige und innovative Wirtschaftsmetropole Ruhr

10. Juli 2019 - DIHK

Mit ihren jetzt vorgelegten "# 40 Ruhrideen" wollen die Industrie- und Handelskammern (IHKs) sowie die Handwerkskammern der Region künftig die Stärken, Kompetenzen und Potenziale des Ruhrgebiets sichtbar machen sowie mit langfristig und nachhaltig wirksamen Maßnahmen fördern.

In ihrer gemeinsamen Publikation haben die Ruhrgebietskammern 40 Projektvorschläge zusammengetragen. Die Ideen kommen aus den sechs übergeordneten Querschnittsthemen Mobilität, Digitalisierung & Innovation, Mittelstand, Energie, Flächen und Bildung & Fachkräftesicherung.

Beispielsweise regen die Wirtschaftsvertreter an,

  • ein Baustellenmanagement Ruhr zu etablieren,
  • ein Kompetenzzentrum für autonome Binnenschiffe einzurichten,
  • das Ruhrgebiet zur Glasfasermodellregion zu machen,
  • in einer "Smart Urban Area Ruhr" Smart-City-Ideen zu bündeln,
  • ein Bündnis für lebendige Stadtzentren zu gründen,
  • eine Zulieferinitiative Ruhr ins Leben zu rufen,
  • regionale Kooperationsstandorte zu etablieren,
  • zur Mobilisierung von gewerblichen Flächen verstärkt zu kooperieren,
  • kostengünstigem Wohnraum für Azubis zu schaffen oder
  • für An- und Ungelernte Ideen wie Teilqualifikationen oder Valikom flächendeckend umzusetzen.

Sie finden die "# 40 Ruhrideen" zum kostenlosen Download auf der Website der IHKs im Ruhrgebiet.