DIHK News Detail DIHK News Detail

Zukunftsmärkte von Abidjan bis Addis Abeba

07. Juni 2019 - DIHK

Die 54 Länder Afrikas bergen mit ihren rund 1,3 Milliarden Einwohnern ein erhebliches, aber vielfach noch unerschlossenes Potenzial für die Wirtschaft. Einen Überblick über Geschäftsmöglichkeiten und Herausforderungen auf dem Kontinent bietet eine ganztägige Veranstaltung am 25. Juli in München.

Die neun Industrie- und Handelskammern (IHKs) und das Wirtschaftsministerium des Freistaates laden gezielt mittelständische Unternehmen dazu ein, sich beim Afrika Forum Bayern in der Messe München über die besonders dynamischen Regionen Ost- und Westafrika zu informieren.

Auf dem Programm stehen ab 9.15 Uhr unter anderem die Vorstellung einer vom Bayerischen Industrie- und Handelskammertag beauftragten Afrika-Studie, die Paneldiskussion "Von Addis bis Abidjan: Geschäftspotenzial für Bayerns Wirtschaft" sowie ein bayerischer Start-up Pitch Afrika.

Nach einer Mittagspause mit ländertypischem Buffet bieten vier Workshops Gelegenheit, sich eingehend mit einem der folgenden Themenbereiche zu beschäftigen:

  • Ausbildung & Beschäftigung
  • Logistik – Transport – Zoll
  • Digitales Afrika
  • Markterschließung über Messen

Parallel können die Teilnehmer vorab terminierte Einzelgespräche mit Experten – darunter Vertreter der Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) – führen beziehungsweise eine begleitende Ausstellung besuchen.

Wer dabei sein möchte, zahlt netto 85 Euro; Anmeldeschluss ist der 15 Juli. Weitere Einzelheiten finden Sie unter https://afrika-forum.bayern.