DIHK News Detail DIHK News Detail

Erfolgreich nach dem Baukastenprinzip

11. Oktober 2018 - DIHK

Modularisierung, also die Aufteilung eines Ganzen in miteinander kommunizierende Teile, bietet in der Medizintechnik – und nicht nur dort – viele Vorteile. Einen Eindruck von Prinzipien und Potenzialen dieser technologischen Strategie können Sie am 7. November in Lübeck gewinnen.

Unter der Überschrift "Modularisierung – eine Chance nicht nur für die Medizintechnik" erläutert Philipp Rostalski, Leiter des Instituts für Medizinische Elektrotechnik an der Universität zu Lübeck, ab 16 Uhr in seinem Institut die Potenziale eines Vorgehens nach dem Baukastenprinzip.

Wie werden Funktionen sinnvoll auf verschiedene Module aufgeteilt? Wie kann gewährleistet werden, dass die Module sicher und zuverlässig funktionieren und miteinander kommunizieren? Und wie stellt man sicher, dass die Funktionalität des Gesamtsystems durch das Zusammenwirken der Module sichergestellt ist?

Basierend auf verschiedenen Fallstudien stellt Rostalski Ansätze zur Modularisierung von Medizingeräten vor. Dabei werden neben grundlegenden Überlegungen zur Definition von Modulen auch Ansätze zur konkreten Umsetzung präsentiert und vor allem aus regelungstechnischer Sicht diskutiert.

Der Termin ist Teil der Reihe "Forschung erforschen – die Innovationstour der Metropol-IHKs", in der die Industrie- und Handelskammern (IHKs) Flensburg, Hamburg, Kiel, Lübeck, Lüneburg, Schwerin und Stade norddeutsche Wissenschaftseinrichtungen und ihre Forschungsthemen präsentieren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Möglichkeit, sich anzumelden, finden Sie auf der Website der IHK Schleswig-Holstein.