DIHK News Detail DIHK News Detail

Personalmanagement für die digitale Zukunft

08. August 2018 - DIHK

Wie Unternehmen und ihre Mitarbeiter in einer zunehmend digitalisierten und globalisierten Welt handlungsfähig und nachhaltig erfolgreich bleiben, erläutern erfahrene Manager beim diesjährigen Petersberger Industriedialog.

Unter der Überschrift "Mitarbeiter im Fokus: Worauf es in Führung und Personalmanagement für die digitale Zukunft ankommt" laden die Industrie- und Handelskammern (IHKs) aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gemeinsam mit der Stiftung Industrieforschung am 18. September nach Königswinter bei Bonn ein.

Das Thema ist nicht ohne Grund gewählt; denn die Industrie muss sich mit dem Wandel in der Arbeitswelt auseinandersetzen: Qualifizierten Nachwuchs zu finden, ist schwieriger denn je; die langfristige Bindung von Mitarbeitern – insbesondere von Talenten – spielt eine wachsende Rolle. Zudem müssen Beschäftigte aller Altersstufen auf dem Weg hin zum digitaleren Arbeitsalltag mitgenommen und gefördert werden.

Was die Digitalisierung für die Unternehmensführung, für den Umgang mit den Mitarbeitern, den Führungs- und Managementstil sowie die Personalgewinnung bedeutet, soll im Steigenberger Grandhotel Petersberg aufgezeigt werden.

In Vorträgen und einem Thesengespräch geht es dort ab 13.30 Uhr um den Erfolgsfaktor Mensch, um Mitarbeiterbindung und -entwicklung, Führung 4.0, "New Work", die Digitalisierung im Personalmanagement, um Nachwuchsqualifizierung und um die "Generation Z".

Zudem vergibt die Stiftung Industrieforschung ihren Preis für wissenschaftliche Arbeiten. Anschließend besteht bei einem Imbiss Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und miteinander in Gespräch zu kommen.

Die Teilnahme am 14. Petersberger Industriedialog kostet 100 Euro plus Mehrwertsteuer; Anmeldeschluss ist der 11. September. Einen Einladungs-Flyer mit weiteren Details finden Sie auf der Website der IHKs in Nordrhein-Westfalen.