DIHK News Detail DIHK News Detail

Mit AHK-Expertise nach Brasilien und Peru

09. August 2017 - DIHK

Sowohl in Peru als auch (wieder) in Brasilien stehen die Zeichen auf Wachstum. Unternehmer, die ein Engagement in der Region planen, können Mitte Oktober von einem Beratungstag bei der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer (SIHK) zu Hagen profitieren.

Brasiliens Außenhandel hat in den ersten drei Monaten des Jahres erstmals wieder zugelegt. Dabei kamen den Exporten vor allem gestiegene Rohstoffpreise und eine gute Ernte zugute, den Importen ein zwischenzeitlich etwas stärkerer Wechselkurs des brasilianischen Real.

Peru importierte von Januar bis März 2017 sogar 32 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Besonders gefragt sind Investitionsgüter, Kraftstoffe und Schmiermittel sowie Rohstoffe für die Lebensmittelverarbeitung und die chemisch-pharmazeutische Industrie. Wirtschaftswachstum und Konsum im Andenstaat leiden allerdings weiterhin unter den Folgen der schweren Überschwemmungen vom Frühjahr.

Eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich kompakt und individuell aus erster Hand informieren zu lassen, bietet die SIHK gemeinsam mit den Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) beider Länder am 11. Oktober: Beim "Beratungstag Brasilien + Peru" stehen AHK-Vertreter interessierten Unternehmern in den Räumen der SIHK für zwei vorab terminierte Beratungsgespräche zur Verfügung.

Die Teilnahme kostet 120 Euro; Anmeldeschluss ist der 27. September.

Weitere Informationen und eine Registrierungsmöglichkeit finden Sie auf der Website der SIHK.