DIHK News Detail DIHK News Detail

Gewerbeabfallverordnung umsetzen – aber richtig!

04. August 2020 - DIHK

Weil Deutschland bei Metallen und vielen anderen Rohstoffen auf Importe angewiesen ist, besteht seit Jahren großes Interesse daran, Restmaterialien weitgehend zu vermeiden oder stofflich zu verwerten. Dazu soll auch die Gewerbeabfallverordnung beitragen, die aber in der Praxis vielen Betrieben Probleme bereitet. Für mehr Klarheit sorgt nun eine aktuelle Handreichung aus Bayern.

Unter der Überschrift "Umsetzung der Gewerbeabfallverordnung" führt der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) auf, welche Anforderungen mit der Gewerbeabfallverordnung verbunden sind und wie sie realisiert werden können. Die Publikation richtet sich vor allem an kleine und mittlere Betriebe.

Verständlich und anschaulich erläutern die Autoren anhand von Musterunternehmen beispielsweise, wie man die Getrenntsammlungsquote misst, Kleinmengen erfasst und entsorgt oder mit Bau- und Abbruchabfällen umgeht. Im umfangreichen Anhang sind unter anderem die bayerischen Abfallbehandlungsanlagen, weitere Informationsquellen zur Gewerbeabfallverordnung oder die IHK-Informations- und Beratungsangebote gelistet.

Sie finden den 56-seitigen Ratgeber zum kostenlosen Download auf der Website des BIHK.