DIHK News Detail DIHK News Detail

Branchenübergreifende Mittelstandsbörse Bulgarien im September

08. Mai 2019 - DIHK

Nordrhein-westfälische Unternehmer mit geschäftlichem Interesse an Bulgarien lädt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.International dazu ein, vom 25. bis 27. September in der Landeshauptstadt Sofia mögliche Partner kennenzulernen.

Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Bulgarien entwickeln sich seit Jahren außerordentlich dynamisch, und das Potenzial ist noch nicht ausgeschöpft. Die Bundesrepublik ist der Top-Handelspartner des Balkanlandes und zählt dort zu den wichtigsten Auslandsinvestoren.

Wer seine Absatzchancen vor Ort eruieren möchte, hat dazu bei der branchenoffenen Kooperationsbörse Gelegenheit, die NRW.International in Zusammenarbeit mit der Deutschen Auslandshandelskammer (AHK) Bulgarien sowie der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld durchführt.

Nach der individuellen Anreise stehen am Abend des 25. September eine thematische Einführung und ein Netzwerktreffen auf dem Programm. Am 26. September erwartet die Teilnehmer ein Briefing mit Marktinformationen, bevor auf der Kooperationsbörse individuell vereinbarte Gespräche geführt werden. Ein Abendessen mit Vertretern deutscher Unternehmen vor Ort beschließt den Tag. Am 27. September werden optional fachspezifische Objekt- und Referenzbesuche angeboten.

Wer dabei sein möchte, zahlt 650 Euro plus Mehrwertsteuer; die An- und Abreise sowie Hotelübernachtungen werden individuell getragen. Anmeldeschluss ist der 17. Juni.

Das Programm mit weiteren Details steht zum Download bereit auf der Website von NRW.International.

Der Vorbereitung dienen drei "Beratungstage Bulgarien": am 4. Juni in der IHK zu Bielefeld, am 5. Juni in der IHK zu Duisburg und am 6. Juni in der IHK Düsseldorf.