DIHK News Detail DIHK News Detail

Reisen Sie in Südafrika "entlang der Verpackungs-Wertschöpfungskette"

06. August 2018 - DIHK

Liegt Ihr Firmensitz in Baden-Württemberg, und ist Ihr Betrieb an Herstellung, Nutzung, Recycling oder Entsorgung von Verpackungen beteiligt? Dann können Sie möglicherweise von einer Unternehmerreise profitieren, die vom 19. bis zum 23. November in die südafrikanischen Metropolen Johannesburg und Kapstadt führt.

Das Land am Kap der guten Hoffnung punktet mit einer breit aufgestellten Wirtschaft und wachsenden Konsumausgaben der Bevölkerung. Die Lebensmittelindustrie vor Ort investiert zunehmend in Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen. Zugleich erlebt die Abfallwirtschaft in Südafrika einen tiefgreifenden Wandel hin zu mehr Recycling und Wiederverwertung.

Mit ihrer Reise im November bieten die Exportakademie der baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) und die Deutsche Auslandshandelskammer (AHK) Südliches Afrika Interessierten Gelegenheit, ihre Chancen in diesem Umfeld zu eruieren.

Die wichtigsten Programmpunkte sind Unternehmensbesichtigungen, ein fachspezifischer Roundtable sowie Briefings zu den Entwicklungen und Geschäftsmöglichkeiten in der Verpackungs-Wertschöpfungskette Südafrikas.

Die Teilnehmer zahlen für das Fachprogramm 1.275 Euro plus Mehrwertsteuer; Flüge und Übernachtungen sind nicht im Preis enthalten. Anmelden können Sie sich noch bis zum 28. September.

Den Flyer mit dem detaillierten Programm und dem Anmeldeformular gibt es auf der Website der IHK-Exportakademie.