17.11.2021

Handelsvertreter- und Großhandelsforum Ende November

Neue Kommunikations- und Kollaborationstechnologien, dynamisches Kundenverhalten und unbeständige Wettbewerbsbedingungen sorgen für grundlegende Veränderungen auf dem Business-to-Business-Markt. Beim diesjährigen digitalen Handelsvertreter- und Großhandelsforum erfahren Sie, wie Sie die Herausforderungen meistern.

Zu der virtuellen Veranstaltung laden die schleswig-holsteinischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) am 26. November Interessierte ab 10 Uhr ein. Zum inhaltlichen Auftakt stellt ein B2B-Handelsexperte des Instituts für Handelsforschung (IFH) Köln neue Strategien des Großhandels und gelungene Praxisbeispiele vor. Ein weiterer Vortrag behandelt die – vor allem juristischen – Neuerungen, die das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz beinhaltet; abschließend geht es um die Vor- und Nachteile, die der Einsatz von angestellte Außendienstmitarbeitenden beziehungswiese freien Handelsvertreterinnen und -vertretern mit sich bringt.

Weitere Details und eine Gelegenheit, sich für das kostenfreie Webinar anzumelden, finden Sie auf der Website der IHK Schleswig-Holstein.