26.11.2021

3G im Betrieb – welche digitalen Lösungen können helfen?

Seit dem 24. November müssen Unternehmen überprüfen, ob – und sicherstellen, dass – ihre in Präsenz arbeitenden Beschäftigten getestet, geimpft oder genesen sind. Um die Betriebe zu unterstützen, hat die IHK-Organisation ihre Datenbank zu digitalen Zugangslösungen um die Kategorie "Test- und Impfstatus" erweitert.

Unter der Adresse www.ihk.de/digitale-anwendungen finden Sie neben Anwendungen für Ticket-, Buchungs- und Zutrittssysteme, Personenzählung oder Kontaktverfolgung nun auch Apps und weitere Lösungen, die etwa die Schnelltestdokumentation oder den Informationsaustausch mit dem Gesundheitsamt erleichtern.

Die neue Regelung gilt bis einschließlich 19. März 2022. Sie betrifft alle Beschäftigten, die ihre Arbeitsstätte betreten – und natürlich auch ihre Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber. Wer im Homeoffice arbeitet, ist von der 3G-Regel ausgenommen.

Bei Verstößen gegen die Kontroll- und Mitführungspflichten von 3G-Nachweisen drohen den Unternehmen übrigens Bußgelder von bis zu 25.000 Euro.