22.07.2021

Compliance International: Erfolgreiche Geschäfte in einer (DE)globalisierten Welt

Im Exportgeschäft die Balance zwischen betrieblichen Erfordernissen und Compliance-Vorgaben zu halten, ist eine echte Herausforderung. Wie sie gemeistert werden kann, diskutieren Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft und Recht beim "Mitteldeutschen Exporttag" im September.

Unter der Überschrift "Compliance International: Erfolgreiche Geschäfte in einer (DE)globalisierten Welt" laden die Industrie- und Handelskammern (IHKs) aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am 16. September zu ihrer traditionellen Kooperationsveranstaltung ein. In diesem Jahr können die Teilnehmenden entweder vor Ort in der IHK Chemnitz oder auch online dabei sein.

Ab 10 Uhr greifen die Referenten wichtige Fragestellungen auf, darunter die Themen Exportkontrolle, Embargos, die Organisation von Trade Compliance sowie die strafrechtlichen Konsequenzen bei Nichtbeachtung der Vorgaben. In der Podiumsdiskussion "Compliance – Fluch oder Segen?" berichten zudem drei Unternehmer von ihren Erfahrungen.

Alle Informationen zu der kostenfreien Veranstaltung und eine Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es unter www.mitteldeutscher-exporttag.de.