13.01.2022

In der Ausbildung über den Tellerrand blicken

Angehende und frisch ausgelernte Azubis können während eines Praktikums im europäischen Ausland wichtige – sowohl fachliche als auch persönliche ­­– Erfahrungen sammeln. Wie so ein Auslandsaufenthalt organisiert werden kann, erfahren Sie bei vier digitalen Infoabenden der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen.

Gemeinsam mit der Mobilitätsberatung der IHK Nord Westfalen, der „Berufsbildung ohne Grenzen“-Beratung der IHK Köln und zwei Bildungsträgern informiert die IHK Nord Westfalen Ausbilderinnen und Ausbilder, Azubis und junge Fachkräfte rund um das Thema Auslandspraktikum.

Los geht es bereits am 20. Januar. Von 18 bis 19.30 Uhr erfahren die Teilnehmenden alles rund um die Vorbereitung, die Betriebssuche, Betreuung vor Ort und die Beantragung der Erasmus+-Fördermittel. Zudem haben Sie Gelegenheit, Ihre Fragen direkt an Auszubildende zu stellen, die aktuell ein Praktikum im europäischen Ausland absolvieren.

Sie wollen dabei sein? Anmelden können Sie sich über die Website der IHK Nord Westfalen. Die Teilnahme ist kostenfrei.