Pressemeldung, 18. März 2020

IHK startet Newsletter zu Auswirkungen des Coronavirus für Unternehmen

Die IHK Köln startet heute einen eigenen Newsletter zum Umgang mit der Corona-Krise. Mit dem neuen Angebot können sich Unternehmen regelmäßig über den neuesten Stand und Hilfsangebote für die regionale Wirtschaft informieren.
Angesichts der enormen Auswirkungen der Corona-Krise ist das Bedürfnis nach Informationen unter den Mitgliedsunternehmen der IHK Köln sehr groß. Allein die Abrufzahlen der Hilfeseite ihk-koeln.de/coronavirus und weiterer Seiten zum Thema liegen täglich im vierstelligen Bereich, die Telefonberatung wird sehr stark nachgefragt.
Mit dem Newsletter versorgt die IHK Köln Unternehmen zusätzlich zu den bereits etablierten Kanälen ab sofort regelmäßig mit Nachrichten, Hinweisen und Beratungsangeboten, die für Betriebe in dieser schwierigen Situation nützlich sind. Der Newsletter kann unter ihk-koeln.de/newsletter abonniert werden.

Corona-Krise: Hilfe und Informationen für Unternehmen

Hotline: 0221 1640-4444

Mail: service@koeln.ihk.de

Pressekontakt für Medien: 0221 1640-1610