Pressemeldung, 31. Juli 2020

Digital und Schritt für Schritt zum erfolgreichen Businessplan mit der IHK-Gründungswerkstatt

Die Gründungsberaterinnen und -berater der IHK Köln in Köln und Leverkusen sowie in Rhein-Erft, Rhein-Berg und Oberberg begleiten pro Jahr etwa 300 Projekte über die Online-Plattform IHK-Gründungswerkstatt. Jetzt bietet das kostenfreie Portal zusätzlich eine deutschlandweite Netzwerkfunktion für alle gründungsinteressierten Nutzer.
Gründungswilligen, die sich auf dem Portal www.gruendungswerkstatt-deutschland.de registrieren, wird anhand von Postleitzahl und Branche ein IHK-Gründungsberater oder eine -beraterin als persönlicher Experte zugeteilt. Anschließend kann der Nutzer mit Unterstützung der IHK-Berater Schritt für Schritt einen Businessplan entwickeln und die Ergebnisse in einem geschützten Bereich speichern. Die persönlichen Berater und Beraterinnen können außerdem über eine geschützte Chat-Funktion direkt kontaktiert und in die Vorbereitung eingebunden werden.

Viele Vorteile für registrierte Nutzerinnen und Nutzer

Jetzt hat das Online-Portal „Gründungswerkstatt“ sein Angebot nochmal erweitert: Registrierte Nutzer und Nutzerinnen können sich ab sofort über alle Branchen hinweg und bundesweit vernetzen, sich in Fach-, Experten- oder Themengruppen austauschen und informieren sowie mit anderen Gründern Wissen generieren und teilen. Zusätzlich bietet die Plattform noch weitere Tools für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit an, zum Beispiel das Business Model Canvas.

Regelmäßige Info-Veranstaltung „Gründungskompass“ in der IHK Köln

Die IHK Köln unterstützt Gründerinnen und Gründer neben der Gründungswerkstatt auch mit ihrer regelmäßigen Info-Veranstaltung „Gründungskompass“ sowie mit persönlichen Gesprächen und weiteren digitalen Tools rund um Firmengründung und Finanzierung – von der Geschäftsidee zum erfolgreichen Markteinstieg bis hin zur Internationalisierung.