Pressemeldung, 4. Juni 2020

Neues Digitalisierungsprogramm des Landes ist für mittelständische Unternehmen attraktiv

Die IHK Köln begrüßt das neu ausgerichtete Digitalisierungs- und Innovationsprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen „Mittelstand Innovativ & Digital“ (MID).
„Die Corona-Krise hat noch einmal deutlich gezeigt, wie wichtig eine belastbare digitale Infrastruktur und die stete Bereitschaft, sich ‚neu zu erfinden‘ für die Unternehmen in unserer Region sind“, sagt Elisabeth Slapio, Geschäftsführerin Innovation und Umwelt der IHK Köln. Das neue Digitalisierungsprogramm des Landes NRW ergänze die Programme auf Bundesebene und biete Unternehmen eine Vielzahl von Hilfen.
Die IHK Köln informiert über dieses und weitere Programme unter ihk-koeln.de/226842 und berät interessierte Unternehmen. „Die letzten Wochen haben insbesondere mittelständischen Unternehmen gezeigt, dass die digitale Weiterentwicklung für die Betriebe existenziell wichtig ist. Wir wollen den Unternehmen bei der Vielzahl an Möglichkeiten Orientierung geben,“ sagt Slapio.
Neben einer aktuellen Übersicht über Fördermaßnahmen sind auf ihk-koeln.de verschiedene Digitalisierungsanbieter in einer regionalen Unternehmensdatenbank zu finden. Ein Newsticker und ein Kalender mit Digitalveranstaltungen ergänzen das Angebot.