Pressemeldung, 30. März 2020

Blitzumfrage der IHK Köln zu Soforthilfen und sonstigen Unterstützungsmaßnahmen

Kurzarbeitergeld, staatliche Förderkredite, Steuerstundungen oder Soforthilfen – mit diesen Maßnahmen wollen Bundesregierung und Land NRW den Unternehmen durch die Coronakrise helfen.
Dazu befragt die IHK Köln seit heute ihre Mitgliedsunternehmen in einer Blitzumfrage: Welche Unterstützungsmaßnahmen haben die Betriebe bereits beantragt? Welche Probleme sind bei der Antragstellung aufgetreten, wo hakt es bei der Umsetzung und reichen die bisherigen Angebote aus? Auf Basis der Antworten will sich die IHK Köln dann dort, wo es nötig ist, im Gespräch mit Politik und Institutionen für Korrekturen oder Nachbesserung einsetzen.
Auch über die Folgen der Coronakrise für die Konjunktur möchte die IHK Köln eine erste Einschätzung bekommen. Deshalb fragt sie die Unternehmen zudem nach den bislang schon absehbaren Auswirkungen der Krise auf Umsatz und Beschäftigung.
Die Umfrage läuft noch bis zum 2. April 2020, 14:00 Uhr; die Beantwortung dauert weniger als fünf Minuten.