Pressemeldung, 11. Februar 2020

Beratende Versammlung Rhein-Erft der IHK Köln stellt sich neu auf

Die Beratende Versammlung Rhein-Erft der IHK bekommt eine neue Spitze.
Einstimmig nominierten die Mitglieder des ehrenamtlichen Gremiums bei ihrer Sitzung im CJD Bildungswerk Michael Volkmann, Geschäftsführer der brüneo Gesellschaft für gute Geschäfte mbH aus Brühl, als neuen Vorsitzenden und Helmut Schmitz, Geschäftsführender Gesellschafter der HUSCH-Transporte GmbH aus Pulheim, als seinen Stellvertreter.
Der bisherige Vorsitzende, Hans-Ewald Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter der Hasenkamp Internationale Transporte GmbH aus Frechen, und Michael Maier, Geschäftsführer der Provadis Transfer GmbH aus Köln, hatten sich nicht erneut zur Verfügung gestellt. Die Anwesenden dankten ihnen für ihr großes Engagement.
Die Beratende Versammlung wird von der Vollversammlung, dem obersten Entscheidungsgremium der IHK Köln, eingesetzt. Auch das neue Führungsteam wird durch die Vollversammlung formal berufen.
Die Unternehmerinnen und Unternehmen arbeiten ehrenamtlich an der Lösung regionaler Probleme mit wirtschaftlicher Bedeutung mit und bringen die Themen des Rhein-Erft-Kreises und die gemeinsamen Interessen dieser Region in die Arbeit der IHK Köln ein.
"Verkehrsinfrastruktur, Gewerbeflächen, Fachkräfte und vor allem die erfolgreiche Gestaltung der Energiewende. Die Themen werden uns nicht ausgehen", sagte Volkmann. "Um die Chancen des Strukturwandels zu nutzen, brauchen wir eine starke IHK Köln vor Ort. Ohne die Unternehmerinnen und Unternehmen kann kein Strukturwandel im Rheinisches Revier gelingen."
"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unserem starken Ehrenamt im Rhein-Erft-Kreis", unterstreicht Thorsten Zimmermann, Leiter der Geschäftsstelle Rhein-Erft der IHK Köln. Wir sind den Unternehmerinnen und Unternehmern sehr dankbar, die ihr Know-How und ihre Zeit für die Zukunft unseres Wirtschaftsstandortes investieren", so Zimmermann.