Nachhaltige Mobilität

Betriebliches Mobilitätsmanagement

Die IHK Köln unterstützt Sie beim betrieblichen Mobilitätsmanagement. Das betriebliche Mobilitätsmanagement umfasst dabei alle Maßnahmen, die Unternehmen ergreifen, um den von ihnen verursachten Verkehr zu lenken und möglichst zu verringern.
Für die Region Köln mit ihrer hohen Dichte an Unternehmen und ihrem damit verbundenen hohen Verkehrsaufkommen gewinnt die betriebliche Mobilität als Kosten- und Umweltfaktor zunehmend an Bedeutung. Dies betrifft die Pendelverkehre, Geschäftsreisen und Lieferungen.
Mit Blick auf die Hauptbereiche der Mobilität – Pkw-Anreise, Dienstreisen, Fuhrpark/Logistik, ÖPNV oder Radverkehr – gibt es stetig verbesserte Maßnahmen, die zugleich der Umwelt nützen und die helfen, Stress und Ressourcenverbrauch zu reduzieren! Ziel soll es sein, unnötigen Verkehr zu vermeiden, Mobilität effizienter zu gestalten und dabei die Umwelt zu schonen. Gleichzeitig muss die Erreichbarkeit der Unternehmen gewährleistet sein.

Fördermöglichkeiten

Informationen zu Fördermöglichkeiten im Bereich der Mobilität finden Sie unter  Übersicht: Fördermittel für Mobilität.

Angebote des IHK-Netzwerkbüros Betriebliche Mobilität NRW

Das IHK-Netzwerkbüro Betriebliche Mobilität NRW ist im Juni 2021 an den Start gegangen. Es unterstützt die Arbeit der IHKs in NRW zum betrieblichen Mobilitätsmanagement vor Ort und stellt Angebote für Betriebe zur Verfügung. Fachberatung, Erfahrungsaustausch und Vernetzung stehen dabei im Vordergrund.
Alle Informationen und Angebote sind auf der gemeinsamen Internetseite: www.ihk-bmm.nrw zu finden.

IHK-Zertifikatslehrgang Betriebliche/-r Mobilitätsmanager/-in

Ab April 2022 können Unternehmen durch den Zertifikatslehrgang „Betriebliche/-r Mobilitätsmanager/-in“ als Weiterbildung im Bildungszentrum der IHK Köln, die fachliche Ergänzung bestehender betrieblicher Themen wie Umwelt-, Energie- und Nachhaltigkeit vertiefen.
Im Ballungsraum Köln und Umgebung bedeutet effiziente Mobilität für Unternehmen vor allem optimalen Zugang zu Kunden und Geschäftspartnern. Das betriebliche Mobilitätsmanagement hat eine möglichst sichere, stadt- und umweltverträgliche Organisation der Verkehrsströme zum Ziel. Durchdachte und nachhaltige Mobilität kann den ökonomischen und ökologischen Mehrkosten eines stetig wachsenden Verkehrs für Unternehmen so begegnen.
Im Kontext zum Thema Umwelt- und Klimaschutz gewinnt der Bereich Mobilitätsmanagement noch weiter an hoher Bedeutung und hilft Unternehmen, durch die Optimierung der Mobilität den CO2-Ausstoß und Rohstoffverbrauch sowie die Infrastrukturbeanspruchung zu mindern.