Wie berechnet sich der Beitrag für das Jahr 2021?

Grundbeiträge
Von nicht im Handelsregister eingetragenen natürlichen Personen und Personengesellschaften, und von eingetragenen Vereinen, wenn nach Art und Umfang ein in kaufmännischer Weise eingerichteter Geschäftsbetrieb nicht erforderlich ist, deren Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, 5.200,00 EUR nicht übersteigt
0,00 EUR
Grundbeitrag für IHK-zugehörige Nichtkaufleute (Nichtkaufleute sind Gewerbetreibende, die nicht im Handelsregister eingetragen sind und deren Gewerbebetrieb nach Art oder Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb nicht erfordert), mit einem Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, von über 5.200,00 EUR bis 25.000,00 EUR
25,00 EUR
Grundbeitrag für IHK-zugehörige Nichtkaufleute (Nichtkaufleute sind Gewerbetreibende, die nicht im Handelsregister eingetragen sind und deren Gewerbebetrieb nach Art oder Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb nicht erfordert), mit einem Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, von über 25.000,00 EUR bis 49.000,00 EUR
50,00 EUR
Grundbeitrag für IHK-zugehörige Kaufleute (Kaufleute sind Gewerbetreibende, die im Handelsregister eingetragen sind oder deren Gewerbebetrieb nach Art oder Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert), mit einem Verlust oder mit einem Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, bis 49.000,00 EUR
150,00 EUR
Grundbeitrag für alle IHK-Zugehörige mit einem Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, von über 49.000,00 EUR bis 98.000,00 EUR
175,00 EUR
Grundbeitrag für alle IHK-Zugehörige mit einem Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, von über 98.000,00 EUR bis 196.000,00 EUR
275,00 EUR
Grundbeitrag für alle IHK-Zugehörige mit einem Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, von über 196.000,00 EUR bis 500.000,00 EUR
500,00 EUR
Grundbeitrag für alle IHK-Zugehörige mit einem Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, von über 500.000,00 EUR
2.000,00 EUR
Grundbeitrag für alle IHK-Zugehörige, die 500 oder mehr Arbeitnehmer beschäftigen und eines der folgenden Kriterien erfüllen:

- mehr als 55.000.000,00 EUR Umsatz
- mehr als 27.500.000,00 EUR Bilanzsumme,

auch wenn sie sonst nach anderen Grundbeitragsstaffeln zu veranlagen wären
4.000,00 EUR
Grundbeitrag für Kapitalgesellschaften, deren gewerbliche Tätigkeit sich in der Komplementärfunktion in nicht mehr als in einer ebenfalls der Kammer zugehörigen Personenhandelsgesellschaft erschöpft (persönlich haftende Gesellschafter im Sinne von § 161 Abs. 1 HGB), auf Antrag

Grundbeitrag für Gesellschaften mit Sitz im Bezirk der IHK, deren sämtliche Anteile von einem im Handelsregister eingetragenen Unternehmen mit Sitz im Bezirk der IHK gehalten werden, auf Antrag
Redu-
zierung
um 50 %

Umlage
Es wird eine Umlage in Höhe von 0,19 % vom Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, [bei natürlichen Personen und Personengesellschaften abzüglich eines Freibetrages in Höhe von 15.340,00 EUR] erhoben. Bemessungsjahr ist das Jahr 2021.