Ausbildung to go 2022

Vorbeischauen, beraten lassen, bewerben

Derzeit sind noch viele Ausbildungsplätze unbesetzt und zahlreiche Schülerinnen und Schüler sind noch auf der Suche nach einer geeigneten Arbeitsstelle. Gerade in der aktuellen Corona-Situation war die Berufsorientierung schwierig.  
Die Industrie- und Handelskammer Karlsruhe und die Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt sind für die Vermittlung die ersten Adressen. 
Mit der gemeinsamen Aktion „Ausbildung to go“ kommen wir in den Fußgängerzonen direkt mit Schülern und Eltern ins Gespräch, informieren über offene Ausbildungsstellen, Chancen der dualen Ausbildung und Bewerbungsmodalitäten.   
„Ausbildung to go“ ist schnell, unkompliziert und vielleicht der erste Schritt in die berufliche Zukunft.

Zielgruppe

Aktion für Schüler:innen, Jugendliche, Abiturient:innen & Studienzweifler:innen

Termine

Donnerstag, 21. Juli 2022, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Baden-Baden (Ort wird noch bekannt gegeben)
Bruchsal (Kaiserstraße 97 (DAK) gegenüber Haus 84)
Karlsruhe (Friedrichsplatz, gegenüber dem Haupteingang der IHK Karlsruhe)
Rastatt (Poststraße am Torbogen)

» Termin unverbindlich vormerken
Mittwoch, 14. September 2022, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Baden-Baden (Ort wird noch bekannt gegeben)
Bruchsal (Kaiserstraße 97 (DAK) gegenüber Haus 84)
Karlsruhe (Friedrichsplatz, gegenüber dem Haupteingang der IHK Karlsruhe)
Rastatt (Poststraße am Torbogen)

» Termin unverbindlich vormerken

Ablauf

Vor Ort beraten ein Ansprechpartner der IHK Karlsruhe und der Agentur für Arbeit rund um Fragen der Berufsorientierung, Ausbildungsplatzvermittlung und bei allgemeinen Ausbildungsfragen.
Die Beratung ist kostenfrei und wird ohne vorherige Terminvergabe durchgeführt.

Offene Lehrstellen melden

Zur Vermittlung von Lehrstellen werden die in der IHK-Lehrstellenbörse eingetragenen Ausbildungsplatzangebote verwendet. Ausbildungsbetriebe sind daher dazu aufgerufen, offene Lehrstellen dort einzutragen bzw. diese zu aktualisieren.