Nr. 133162901
trackVstDetailStatistik

Akkreditive in der Praxis

Veranstaltungsdetails

Die Corona-Pandemie und ihre weltweiten Auswirkungen auf Liquiditätsengpässe und Insolvenzgefahren bei vielen Unternehmen haben gezeigt, wie wichtig eine gute Zahlungsabsicherung ist. Ein Akkreditiv ist hierfür ein sehr gutes und bewährtes Instrument, denn es gibt dem Exporteur die Sicherheit, für eine gelieferte Ware auch wirklich die vereinbarte Bezahlung zu erhalten.

Die Abwicklung von Akkreditiven ist jedoch nicht immer einfach. Unsicherheiten entstehen durch die Vielzahl von Vorschriften und Akkreditivbedingungen und die dadurch oft komplizierte Dokumentenerstellung. Um Probleme bei der Abwicklung zu vermeiden, sollte der Verkäufer bereits vor Vertragsabschluss Einfluss auf die Akkreditivbedingungen nehmen. Dazu gehört auch, dass von vornherein nur erfüllbare Akkreditivbedingungen gefordert und vereinbart werden. Weitreichende Kenntnisse der relevanten Vorschriften sowie der Abwicklung sind dabei unerlässlich.

 

Seminarinhalte:

Im Akkreditiv-Seminar werden die Teilnehmer anhand praktischer Beispiele und unter Nutzung von Originalformularen mit der Abwicklung von Akkreditivgeschäften vertraut gemacht. Zusätzlich werden die wesentlichen Regelungen der Einheitlichen Richtlinien und Gebräuche für Dokumentenakkreditive besprochen und an Beispielen verdeutlicht. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Akkreditivgeschäfte sach- und fachgerecht zu vereinbaren und abzuwickeln.

  • Risiken im Außenhandel
  • Wesen des Akkreditivs
  • Vor- und Nachteile des Akkreditivs
  • Beteiligte und Ablauf
  • Arten (unbestätigt, bestätigt)
  • Benutzbarkeit
  • Einheitliche Richtlinien und Gebräuche für Dokumentenakkreditive (ERA 600)
  • Dokumente und deren Funktion (Handelsrechnung, Transportdokumente etc.)
  • Dokumentengenauigkeit und Dokumentenstrenge

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Export, Vertrieb, Verkauf, Versand, Auftragsabwicklung, Kundenmanagement, Fakturierung und Finanzwesen.