Gremium der Handelskammer

Ausschuss für Innovation und Forschung

Der Ausschuss für Innovation und Forschung ist eines von 32 ehrenamtlichen Gremien unserer Handelskammer, die das Präsidium und das Plenum beraten. Mitglieder sind Vertreter aus Unternehmen und Organisationen, die Innovationen „made in Hamburg“ entwickeln und vorantreiben. Der Ausschuss wirkt im Hinblick auf das Gesamtinteresse der Hamburger Wirtschaft. Er tagt in der Regel vier Mal im Jahr. Die Mitglieder werden vom Plenum unserer Handelskammer für eine Wahlperiode von vier Jahren gewählt. Die Mitgliedschaft ist persönlich und nicht übertragbar.

Aktuelles aus der Ausschussarbeit

Bei der konstituierenden Sitzung am 2. September 2020 im „Hamburger Ding“ haben die neu gewählten 38 Ausschussmitglieder beraten, wie sie ihre unterschiedlichen und breitgefächerten Innovationsaktivitäten, -erfahrungen und -expertise in die Innovationsagenda für Hamburg einbringen können. In intensiver Gruppenarbeit wurden gemeinsame Ziele abgestimmt, erste Projekte ausgewählt und Verantwortlichkeiten festgelegt.

Themen 2020 – 2024

Der Ausschuss wird seine Arbeit an vier Themenkomplexen/Fragestellungen ausrichten, um Innovationen und Zukunftstechnologien am Standort Hamburg zu fördern und die Innovationsakteure hierfür bestmöglich zu vernetzen. Dies erfolgt im engen Schulterschluss mit den anderen relevanten Ausschüssen der Handelskammer: 

1) Hamburg NETWORK – Sichtbarmachung

Wie können bestehende Initiativen und Kompetenzen in Hamburg besser vernetzt und sichtbar gemacht werden? Ziel ist es, Maßnahmen zu entwickeln, die einen Überblick über alle Anbieter, Formate und Kompetenzen erlauben, so dass man den passenden Ansprechpartner für sein Innovationsprojekt findet und auch mehr Synergien zu bilden, damit ein wirksames Innovations-Ökosystem entsteht.

2) Hamburg SMART – Entrepreneurship-/Tech-Bildung

Wie schafft es Hamburg, qualifizierte Talente sowie tech-affine und unternehmerisch motivierte junge Menschen als Grundlage der Zukunftsentwicklung auszubilden, zu halten und zu gewinnen? Ziel ist es, Tools zu entwickeln und Formate zu planen, die junge Menschen qualifizieren und ihnen das richtige Mindset vermitteln, sowie Unternehmen und Organisationen im Innovationsmanagement zu schulen. 

3) Hamburg VOICE – Vermarktung

Wie können die Kompetenzen und Initiativen des Ausschusses und seiner Arbeit öffentlichkeitswirksam bekannt gemacht werden? Ziel ist es, als Ausschuss eine relevante Stimme in Hamburg zu werden, dies auch sichtbar zu machen und einen vertrauensvollen Schulterschluss mit der Politik zu pflegen

4) Hamburg CREATE – Umsetzung

Welche Industrien und Technologien haben das größte Potenzial für Hamburg („unfair-advantage“-Thema)? Ziel ist es, einen Impulsprozess zu starten, der Dinge anstößt, ausprobiert und dadurch Potenziale erkennen lässt und dabei für unterschiedliche Branchen und Technologieansätze offen ist. Daher werden diverse „Kollaborationsformate“ aufgesetzt, in denen Unternehmen, Startups, Tech-Player, Wissenschaftler, Professoren und Studenten zusammen neue Ideen für Cross-Industrie und Technologieprojekte entwickeln, um die Potentiale für den Zukunftsstandort Hamburg zu erarbeiten.

Vorsitzender und Gremienverantwortlicher

Vorsitzende des Ausschusses:
Kathrin Haug, Geschäftsführerin, MediaConsult Gesellschaft für Medienberatung und Beteiligungen mbH (teamX.digital)
Gremienverantwortlicher:
Paul Elsholz, stellv. Geschäftsführer, Leiter Innovation, Technologie, Hochschulen/IPC/IKS, Handelskammer Hamburg

Mitglieder des Auschusses

Name
Unternehmen
Stellung
Daniel Albrecht
Board Connect GmbH
Gastmitglied
Florian Altmann
Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Mitglied
André Bajorat
PBA Experts GmbH
Mitglied
Wilfried Beeck
ePages GmbH
Mitglied
Dr. Ralf Belusa
Hapag-Llyod Aktiengesellschaft
Mitglied
Prof. Dr. Tilo Böhmann
Universität Hamburg
Mitglied
Dr. Falko Brinkmann
Yuma Health UG
Mitglied
Dr. Björn Castan
Research for Future AG
Mitglied
Prof. Dr. Carsten Claussen
Fraunhofer IME ScreeningPort
Mitglied
Dr. Markus Durstewitz
Airbus Operations GmbH
Mitglied
Björn Fedder
Wunder Car Mobility Solutions GmbH
Gastmitglied
Fabian Friedrich
Blockchance UG
Mitglied
Roland Gerhards
ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung GmbH
Mitglied
Dr. Ulrike Handel
Dentsu Aegis Network Germany GmbH
Mitglied
Andreas Haug
e.ventures Managementgesellschaft mbH
Mitglied
Kathrin Haug
MediaConsult Gesellschaft für Medienberatung und Beteilligungen mbH
Vorsitzende
Dr. Rainer Hillebrand
Otto GmbH & Co. KG
Mitglied
Nieky Ipektchi
Plug and Play Hamburg
Mitglied
Tomislav Karajica
Imvest Projektentwicklung
Mitglied
Eva Keretic
The Climate Reality Project
Gastmitglied
Thorsten Knauf
Zühlke Engineering GmbH
Mitglied
Frank Kretschmer
Bundesdruckerei GmbH
Mitglied
Miriam Kröger
Next Logistics Accelerator GmbH
Mitglied
Alois Krtil
Artificial Intelligence Center Hamburg (ARIC) e.V.
Mitglied
Terry Krug
Krug
Mitglied
Dr. John Lange
Accentor UG
Mitglied
Dr. Christian Langer
Mitglied
Ryan McLaughlin
MCL MyCargoLogistic GmbH
Mitglied
Frauke Mispagel
Otto Group Digital Solutions GmbH
Mitglied
Dr. Uve Samuels
Exponential Innovation Institute GmbH
Mitglied
Christian Schmidt
Johnson Controls Systems & Service GmbH
Mitglied
Sanja Stankovic
german.innovation – GinNova GmbH
Mitglied
Svenja Teichmann
crowdmedia GmbH
Mitglied
Petra Vorsteher
AI for Hamburg GmbH
Mitglied
Heiko Wandrey
Intermediate Engineering GmbH
Mitglied
Florian Weischer
Weischer.Media GmbH & Co. KG
Mitglied
Philip Westermeyer
Ramp106 GmbH
Mitglied
Dr. Arik Willner
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY
Mitglied
Christine Witthöft
Umsatzschmiede Marketing- & Vertriebsberatung
Mitglied
Dr. Phanthian Zuesongdham
Hamburg Port Authority AöR
Mitglied