Gesundheitswirtschaft

Branchenüberblick

Branchenbeschreibung

Die Gesundheitswirtschaft ist eine Querschnittsbranche mit einer Vielzahl von Teilmärkten. Der Kernbereich, der sog. erste Gesundheitsmarkt, umfasst den Bereich der "klassischen" Gesundheitsversorgung, dessen Leistungen größtenteils kassenfinanziert sind.
Der zweite Gesundheitsmarkt bezeichnet alle privat finanzierten Produkte und Dienstleistungen rund um die Gesundheit.
Insgesamt sind über 6.000 Unternehmen aus der Gesundheitswirtschaft in Hamburg auf dem ersten und zweiten Gesundheitsmarkt tätig.
Die Hamburger Gesundheitswirtschaft ist Wachstumsbranche und Beschäftigungsmotor der Hansestadt zugleich: Fast jeder siebte Hamburger arbeitet in dieser Branche. Und etwa jeder elfte Euro wird bei uns mit Gesundheit erwirtschaftet. Die Gesundheitswirtschaft ist damit ein wesentlicher Leistungsträger der Hamburger Gesamtwirtschaft.

Volkswirtschaftliche Daten 

Kenngrößen der Gesundheitswirtschaft Daten
Zahl der Unternehmen
6.358
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte
75.690
Größenklassen der Unternehmen
-1-3 Beschäftigte
5.482
-4-9 Beschäftigte
469
-10-49 Beschäftigte
281
>50 Beschäftigte
126

Aktuelles Klima in der Gesundheitswirtschaft

Der errechnete Geschäftsklimaindikator für die Hamburger Wirtschaft und die jeweiligen Branchen ergibt sich aus den Beurteilungen zur aktuellen Lage und der zukünftigen Entwicklung. Die daraus resultierenden Werte liegen zwischen 0 und 200 Indexpunkten. Informieren Sie sich über weitere Ergebnisse in unserem  Hamburger Konjunkturbarometer.
Das Wachstum der letzten Jahre wird aufgrund des demographischen Wandels, eines steigenden Gesundheitsbewusstseins und der technologischen Entwicklung zukünftig wieder ansteigen. Insbesondere der Zweite Gesundheitsmarkt weist in Hamburg nachhaltige Wachstumspotentiale auf.
Weitere Informationen zur ökonomischen Bedeutung der Gesundheitswirtschaft in Hamburg erhalten Sie aus der jüngsten Studie des WifOR Instituts. (November 2021)

Ausschuss Gesundheitswirtschaft


Ausschussvorsitzender
Dr. Florian Brill, Geschäftsführender Gesellschafter  Dr. Brill + Partner GmbH Institut für Hygiene und Mikrobiologie
Kontaktieren Sie den Ausschuss unter
jessica.arteldt@hk24.de
„Der Ausschuss Gesundheitswirtschaft ist ein wichtiger Teil des Netzwerkes dieser Querschnittsbranche. Von Gesundheitsversorgungseinrichtungen über Krankenkassen und Herstellern von Medizinprodukten und Apotheken bis zu Laboratorien und Dienstleistern sind alle Gruppen im Ausschuss vertreten. Wir wollen mit dem Ausschuss zur Handelskammer-Strategie 2040 beitragen und die Frage beantworten, wie wir in 20 Jahren leben wollen und wovon. Die Gesundheit und die Gesundheitswirtschaft sollen dabei eine entscheidende Rolle spielen. Wir wirken darauf hin, dass die politischen Rahmenbedingungen in Hamburg und Norddeutschland dafür geschaffen werden. Für eine gesunde und auch wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft.“ 
Dr. Florian Brill

Arbeitskreis Betriebliche Gesundheit

Sprecherin des Arbeitskreises
Monika Mählmann, Leiterin Gesundheitsmanagement EDEKA Aktiengesellschaft
Kontaktieren Sie den Arbeitskreis unter
petra.versemann@hk24.de

Literaturtipps für die Gesundheitsbranche

Die Commerzbibliothek in der Handelskammer Hamburg ist öffentlich zugänglich und verfügt über einen großen Bestand an Büchern und Zeitschriften, u.a. aus dem Bereich Gesundheitsmanagement und Gesundheitspolitik. Überdies erhalten Sie als Mitglied der Handelskammer von zu Hause einen Online-Zugang zu zahlreichen elektronischen Datenbanken, wie z.B. Statista.
Für Handelskammermitglieder ist der Leserausweis kostenlos. Jetzt beantragen!
Dies ist nur eine kleine Auswahl aus unserem Angebot - wir helfen Ihnen gern, das Richtige im Medienbestand und in den Datenbanken zu finden.
buch-management-gesundheitswesen
Management im Gesundheitswesen
Das Buch gibt eine Einführung zu den gesetzlichen, strukturellen und methodischen Grundlagen  des Gesundheitswesens und einen detaillierten Überblick zu den spezielle Anforderungen und der praktischen Umsetzung innerhalb der jeweiligen Bereiche. Fallbeispiele verdeutlichen wichtige Aspekte für die Praxis.
Signatur: 2017/383 Regal A
buch-digitale-transformation-dienstleistungen
Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen II
Der Band setzt den Schwerpunkt auf die digitale Transformation von Dienstleistungen im stationären Versorgungsbereich und zeigt das Spannungsfeld der Digitalisierung zwischen wachsenden Möglichkeiten und neuen Nutzanwendungen auf der einen Seite und den Risiken und Herausforderungen auf der anderen Seite.
Signatur: 2017/063 Bd 02 Regal A