Welcher Beruf passt zu mir?

Du weißt noch nicht, was genau du werden willst? Nicht schlimm! Wir begleiten dich im Prozess deiner beruflichen Orientierung und bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Welcher Beruf passt zu meinen Interessen?

Du weißt, was dir Spaß bringt, aber du weißt nicht genau, welcher Beruf zu deinen Interessen passt? Nützlich ist das Selbsterkundungstool der Bundesagentur für Arbeit “Check-U”. Das Tool hilft dir schnell und einfach zu checken, welcher Beruf zu deinen Stärken passt.
Um dieses Video ansehen zu können, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen und die Kategorie „Marketing Cookies" akzeptieren. Erneuern oder ändern Sie Ihre Cookie-Einwilligung
Du brauchst eine persönliche Beratung? Das Berufsorientierungsteam der Handelskammer Hamburg bietet zurzeit keine Einzelberatungen zur Berufsorientierung an. Wenn du dich persönlich in einer Einzelberatung für unter 25-Jährige beraten lassen möchtest, dann wende dich an die Jugendberufsagentur in Hamburg. Über 25-Jährige wenden sich bitte an die Arbeitsagentur für Hamburg.

Welche Ausbildungsberufe gibt es in Hamburg?

Im Bereich Handel, Dienstleistung und Industrie gibt es über 150 Berufe in den unterschiedlichsten Branchen, in denen eine duale Ausbildung möglich ist.
Aber was bedeutet "duale Ausbildung" eigentlich? Der folgende Film erklärt dir die Vorteile und Besonderheiten einer dualen Berufsausbildung.
Um dieses Video ansehen zu können, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen und die Kategorie „Marketing Cookies" akzeptieren. Erneuern oder ändern Sie Ihre Cookie-Einwilligung
  • Vielleicht gibt es ja schon eine bestimmte Branche, für die dein Herz schlägt? In unserem nach Branchen sortierten “Berufefinder” findest du alle in Hamburg anerkannten Ausbildungsberufe im Bereich Handel, Dienstleistung und Industrie. Informiere dich dort über Details deines Wunschberufes (z.B. Aufgabengebiet, Ausbildungsschwerpunkte, berufliche Aufstiegsmöglichkeiten) oder entdecke innerhalb der jeweiligen Branche oder in einer ganz anderen Branche spannende Alternativen. 
  • Azubis stellen dir ihre Ausbildungsberufe vor: Entdecke auf www.machs-wie-wir.de deinen Traumberuf und gewinne in kurzen Videos im Instagram- und TikTok-Style einen Einblick in verschiedene Berufsbilder und Hamburger Unternehmen.
  • Ein weiterer guter Tipp ist das Online-Portal des Hamburger Instituts für Berufliche Bildung. Klicke dich durch sechs Berufsfelder, zum Beispiel "Kreative Gestaltung und Kommunikation" oder "Handel und Dienstleistung".
  • Du weißt, zu welchem Beruf du nähere Infos haben möchtest? Unsere Übersicht "Berufe von A bis Z" gibt dir Einblicke in verschiedene Jobs. Auch das Filmportal BERUFETV der Bundesagentur für Arbeit zeigt mehr als 350 kurze Informationsvideos über Ausbildungs- und Studienberufe.
  • Du siehst deine Zukunft im Handwerk? Dann schau einmal auf der Website der Handwerkskammer Hamburg vorbei. Die Handwerkskammern in Deutschland sind zuständig für alle Ausbildungen im Handwerk.
Egal, für welchen Ausbildungsberuf du dich als Einstieg ins Berufsleben entscheidest: Wichtig ist, dass du bei dem, was du machst, Spaß hast. Und den wünschen wir dir von ganzem Herzen! Im Anschluss an deine Ausbildung hast du immer auch die Möglichkeit, dich weiterzuentwickeln oder die Branche zu wechseln. Informiere dich hier über “ Karriere mit Lehre”.
Traum-Ausbildungsberuf gefunden, aber du suchst noch einen passenden Praktikums- oder Ausbildungsplatz? Wirf einen Blick in die Übersicht unserer vielen Vermittlungsangebote.
Tipp zur Online-Lehrstellenbörse: Registriere dich am besten gleich mit einem persönlichen Profil und erhalte regelmäßig Ausbildungsplatzvorschläge für deinen Wunsch-Ausbildungsberuf. Wenn du in deinem Profil einen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben hinzufügst, kannst du auf dich aufmerksam machen und das Interesse der Betriebe wecken.
Übrigens: Mach dir keine Sorgen, falls du zwar einen Ausbildungsplatz in Hamburg gefunden hast, aber noch keinen passenden Wohnraum. In den vergangenen Jahren haben Politik und Wirtschaft sich große Mühe gegeben, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen für Azubis. Erfahre mehr über die Hamburger Wohnheime und Quartiere für Azubis und junge Berufstätige.