SIHK-Pressemeldung

Fachkräftegewinnung im Ausland – Chancen für Unternehmen

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) bietet am 27. Januar um 10 Uhr in Zusammenarbeit mit den IHKs Arnsberg und Siegen sowie der Zentralstelle für Fachkräfteeinwanderung NRW eine kostenlose Online-Veranstaltung zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz an.
Der Fachkräftemangel ist branchenübergreifend eine der zentralen Herausforderungen für zahlreiche Unternehmen in der Region. Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEG) wurden zum 1. März 2020 neue Rahmenbedingungen geschaffen, die es ausländischen Fachkräften erleichtern, mit einem Arbeitsvisum nach Deutschland einzureisen. Wer kann als Fachkraft oder Ausbildungsinteressierter unter welchen Voraussetzungen nach Deutschland einreisen? Welche aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen gelten und worauf müssen Arbeitgeber noch achten?
Auf diese und andere Fragen gibt Nerma Dedic-Ahmetspahic von der Zentralstelle für Fachkräfteeinwanderung NRW im Rahmen des Webinars Antworten. Darüber hinaus werden Unterstützungsangebote der IHKs für die Unternehmen zum Thema Fachkräftemangel vorgestellt und Erfahrungen ausgetauscht.
Das Webinar ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich unter events.sihk.de/fachkraefteg
20. Januar 2022