SIHK-Pressemeldung

Berufswa(h)ltag zeigt Jugendlichen Karrierechancen in der Region auf

Was ein Wal mit den Berufs- und Karrierechancen der Schülerinnen und Schüler zu tun hat? Er ist das Maskottchen beim digitalen Berufswa(h)ltag der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) am Dienstag, 1. Februar.
An diesem Tag sind alle Schülerinnen und Schüler von 9 bis 12 Uhr eingeladen, sich über die Möglichkeiten und Chancen der dualen Ausbildung zu informieren, verschiedene Ausbildungsberufe im Live-Chat kennen zu lernen oder etwas über die Karriereaussichten mit einem dualen Studium zu erfahren. „Die Unternehmen suchen händeringend nach Auszubildenden, um dem drohenden Fachkräftemangel im eigenen Haus vorzubeugen“, sagt SIHK-Fachbereichsleiterin Sandra Schäfer und rät: „Gerade Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge sollten jede Möglichkeit wahrnehmen, sich zu orientieren. Der Berufswa(h)ltag der SIHK biete dafür eine gute Gelegenheit.“
Darüber hinaus gibt es zudem die Möglichkeit, sich zwischen 9 und 17 Uhr telefonisch beraten zu lassen beziehungsweise einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren. „Auch können Jugendliche ihre Bewerbungsmappe prüfen lassen und gegebenenfalls Tipps und Hinweise der Ausbildungsexperten bekommen“, so Schäfer und ergänzt: „Mit Beginn der Pandemie gingen Unternehmen häufig dazu über, Vorstellungsgespräche per Kamera und Videoaufnahme zu führen: Auch dazu wird es praktische Erklärungen geben, was alles zu beachten ist.“
An die Eltern, die oft maßgeblich an der Berufs- oder Studienwahl ihrer Kinder beteiligt sind, richtet sich ein spezielles Informations- und Beratungsangebot am Abend zwischen 18 und 19:30 Uhr. Dann geht es um Fragen der individuellen Stärken und Schwächen des Nachwuchses, um Vorteile einer dualen Ausbildung in Industrie und Handel, im Handwerk oder im öffentlichen Dienst.
Die SIHK zu Hagen richtet den Berufswa(h)ltag zusammen mit den örtlichen Arbeitsagenturen und Jobcenter in Hagen, dem Märkischen Kreis und dem EN-Kreis, der Agentur Mark, der Handwerkskammer Südwestfalen, sowie der KAoA-Koordinierungsstellen aus.
Weitere Infos und Anmeldung unter www.sihk.de/berufswahl
25. Januar 2022