SIHK-Pressemeldung

SIHK begrüßt die Ernennung eines Sonderbeauftragten für den A 45-Brückenbau bei Lüdenscheid

Ralf Stoffels, Präsident der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), zeigt sich erfreut über die Benennung von Lüdenscheids Bürgermeister Sebastian Wagemeyer als zentralen Ansprechpartner für den Neubau der Rahmedetal-Brücke durch den Bundesminister für Digitales und Verkehr Volker Wissing:
„In dieser schwierigen Situation ist es ein sehr gutes und wichtiges Zeichen, dass das Bundesverkehrsministerium mit der Benennung von Bürgermeister Wagemeyer als sogenannten zentralen Bürgerbeauftragten für den Bau der Rahmedetalbrücke neue Wege geht. Damit wurde eine der wichtigsten Erkenntnisse aus dem Austausch mit den Verantwortlichen aus Genua, den die SIHK in der vergangenen Woche organisiert hatte, aufgegriffen: Wirtschaft, Bürger und Verbände brauchen einen zentralen Ansprechpartner vor Ort, der alle Ebenen bündelt, jederzeit für die ganze Region ansprechbar ist und Planungs- und Genehmigungsprozesse beschleunigt. Die IHK-Organisation steht dem Sonderbeauftragten und allen Beteiligten mit voller Kraft und Unterstützung zur Seite und wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Denn am Ende zählt auch für die Wirtschaft jeder Tag, um den der Brückenneubau beschleunigt werden kann.“
10. Februar 2022