SIHK-Pressemeldung

Ausbildungsstart im SIHK-Bezirk: 2.220 Azubis beginnen ihre Lehre

Neue Kollegen kennenlernen, den Ausbilder mit Fragen löchern und erste Aufgaben selbst erledigen – das Ausbildungsjahr 2022 hat begonnen. Am Montag, 1. August, starteten 2.220 junge Menschen in Hagen, dem Ennepe-Ruhr-Kreis und dem Märkischen Kreis mit ihrer Berufsausbildung. 
Obwohl der Ausbildungsmarkt mit einem Minus von zehn Prozent im Vergleich zu 2019 immer noch unter den Folgen der Corona-Pandemie leidet, zeigt sich Thomas Haensel, Geschäftsbereichsleiter „Menschen bilden“ bei der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), vorsichtig optimistisch: „Die Wirtschaft braucht aktuell mehr denn je gut ausgebildete Fachkräfte. Und diese findet man am besten, wenn man selbst ausbildet“. 
Die SIHK rechnet damit, dass in den kommenden Wochen noch weitere Ausbildungsverträge geschlossen werden. Thomas Haensel ermutigt noch unentschlossene Schulabgänger:
„Wir haben für diesen Sommer noch mehr als 350 offene Lehrstellen in ganz unterschiedlichen Bereichen zu besetzen. Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz stehen sehr gut.“ 
Schüler, Studienzweifler und Ausbildungsinteressierte können sich an die SIHK-Berater Rebecca Loose und Ralf Sichelschmidt wenden, die bei der Vermittlung offener Ausbildungsstellen helfen.
Alternativ können Interessierte ihre Bewerbungsunterlagen auch direkt auf der Seite der Passgenauen Besetzung hochladen.