Cookie-Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Nr. 12995640

CE-Kennzeichnung Teil I

Online - Grundlagenseminar

Veranstaltungsdetails

Die CE-Kennzeichnung steht am Ende eines langen Prozesses, der bereits bei der Planung eines Produktes beginnen sollte. Vorgeschrieben wird die CE-Kennzeichnung mittlerweile von etwa 25 EU-Richtlinien, von denen 10 erst im Jahr 2016 neu angepasst wurden. Diese sogenannten CE-Richtlinien formulieren dabei vor allem Sicherheitsanforderungen für Produkte, die auf dem europäischen Markt in den Verkehr gebracht werden sollen.

Unternehmen sind also von der CE-Kennzeichnung betroffen, wenn ihre Produkte unter eine oder auch mehrere CE-Richtlinie fallen. Dann sind die gesetzlichen Vorgaben dieser Richtlinien zu erfüllen und das heißt für die Unternehmen im Wesentlichen:

 

  • Risikobeurteilung durchführen
  • Sicherheitsmaßnahmen realisieren
  • Benutzerinformation erstellen sowie
  • CE-Konformität nachweisen.

 

Diese Maßnahmen sollte man kennen und dabei auch verstehen, wie sie miteinander zusammenhängen.

 

In diesem Seminar (Teil I) werden alle grundlegenden CE-Maßnahmen erläutert und dabei in einem CE-Praxisleitfaden zusammengefasst. So erhält man einen vollständigen und auch handlungsorientierenden Überblick.

 

Infos zum Teil II der Seminarreihe CE-Kennzeichnung mit Beispielen und Übungen zur praxisorientierten Umsetzung in Ihrem Unternehmen finden Sie hier.

 

Kurz vor der Veranstaltung erhalten Sie von uns einen Link zum Online-Seminar.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Unternehmen

Das Seminar richtet sich an alle Personen im Unternehmen, die CE-Maßnahmen durchführen oder dafür verantwortlich sind.

IHK Hessen innovativ
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main