Cookie-Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Nr. 12962016
trackVstDetailStatistik

ONLINE-LEHRGANG: IHK-Fachkraft "Personal" Modul I - Grundlagen des Arbeitsrechts

Veranstaltungsdetails

In zukunftsorientierten Unternehmen entwickelt sich der Personalbereich zu einem immer wichtiger werdenden Faktor. Grundlegende Kenntnisse betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge im Allgemeinen und Kenntnisse des Personalwesens, des Arbeitsrechts und der Lohnabrechnung sind notwendig, um die wachsenden Herausforderungen zu bewältigen.

Moderne Personalmitarbeiter sind heute nicht nur „Verwalter“ sondern Berater und Betreuer, Dienstleister, Mitentscheider und Wegbereiter. So können Personalvorgänge kompetent bearbeitet werden. Der praxisorientierte und modular aufgebaute Lehrgang vermittelt in 3 Modulen die notwendigen Kenntnisse. Die Teilnehmer/innen werden den Anforderungen moderner Personalarbeit gerecht und grundlegend befähigt Personalprozesse/Lohnabrechnungen professionell zu managen.

Die Lehrgänge richten sich an Alle, die einen Einstieg in die Personalarbeit/Lohnabrechnung finden möchten sowie an Mitarbeiter/innen, die bereits in diesem Bereich tätig sind und ihre Kenntnisse erweitern/vertiefen möchten. Auch Selbständige und Verantwortliche kleiner Unternehmungen ohne eigene Personalabteilung, die das notwendige Grundlagenwissen benötigen, sind angesprochen.

Lehrgangsziel und Zielgruppe 

Die Arbeit im Personalsektor ist vor dem Hintergrund einer sich ständig wandelnden und dynamischen Umwelt eine spannende und herausfordernde Aufgabe. Für eine erfolgreiche Tätigkeit im Personalwesen sind insbesondere fundierte Kenntnisse des Arbeitsrechts unerlässlich.

Der Lehrgang „Grundlagen des Arbeitsrechts“ soll den Teilnehmern/-innen eine Einführung sowie einen Gesamtüberblick über das Arbeitsrecht geben. Um den Lehrgang so praxisnah wie möglich zu gestalten, werden die Lehrgangsinhalte immer wieder durch fallbezogene Übungen angereichert. Das Ziel des Lehrgangs besteht darin, den Teilnehmern/-innen das nötige Rüstzeug für die tägliche Anwendung der arbeitsrechtlichen Bestimmungen an die Hand zu geben.

Angesprochen sind Alle, die einen Einstieg ins Arbeitsrecht finden möchten bzw. ihre Kenntnisse auffrischen und vertiefen möchten.

Inhalte

Der berufsbegleitende IHK-Zertifikatslehrgang vermittelt u. a. folgende Kenntnisse:

  • Entstehung und Ziele des Arbeitsrechts
  • Der Arbeitsvertrag: Zustandekommen, Fragerecht des Arbeitgebers bei Bewerbungsgesprächen, Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis
  • Arten von Arbeitsverhältnissen, insbesondere: befristetes Arbeitsverhältnis, Teilzeitarbeitsverhältnis, Leiharbeitsverhältnis, geringfügige Beschäftigungsverhältnisse
  • Ausschluss von der Arbeitspflicht: Lohnfortzahlung bei Krankheit, Urlaub,…
  • Kündigungsrecht: ordentliche und außerordentliche Kündigung, allgemeiner und besonderer Kündigungsschutz
  • Arbeitsschutzrecht: Arbeitszeitgesetz, Jugendarbeitsschutzgesetz, Mutterschutzgesetz, Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz, Schwerbehindertenschutz nach Sozialgesetzbuch IX, Arbeitsschutzgesetz, Arbeitssicherheitsgesetz,…
  • Betriebsverfassungsrecht: Einrichtung eines Betriebsrats, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
  • Tarifvertragsrecht und Streikrecht: Zustandekommen von Tarifverträgen, Arten von Tarifverträgen, Voraussetzungen für einen rechtmäßigen Streik, Rechtsfolgen eines Streiks
  • Arbeitsgerichtsbarkeit
Der Lehrgang endet mit einem lehrgangsinternen Test.

Die maximale Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Dieses Webinar wird mit „Cisco WebEx“ durchgeführt. Den zur Teilnahme erforderlichen Einwahllink zum virtuellen Webinarraum erhalten Sie spätestens am Vortag des Webinars per E-Mail. Um teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC/Laptop/Tablet mit Internetverbindung, eine Webcam und Lautsprecher. Die Einwahl kann auch per Smartphone erfolgen.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Hinweise

Alle Module sind einzeln belegbar und enden mit einem Lehrgangszertifikat. Wer alle drei Module belegt erhält ein Gesamtzertifikat „Fachkraft Personal“