Cookie-Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Nr. 12940004
trackVstDetailStatistik

Geprüfte/r Personalfachkaufmann/frau

Lehrgang und Prüfung durch IHK

Veranstaltungsdetails

Geprüfte Personalfachkaufleute sind qualifiziert, verantwortliche Funktionen in der Personalwirtschaft eines Unternehmens, in der Personalberatung sowie bei Projekten der Personal- und Organisationsentwicklung wahrzunehmen. Sie beraten qualifiziert und begleiten Prozesse. Insbesondere beherrschen sie die operativen und administrativen Aufgaben der Personalarbeit und gestalten verantwortlich die Entscheidungen in den Bereichen Personalpolitik, Personalplanung und Personalmarketing. Sie übernehmen verantwortliche Funktionen in der Aus- und Weiterbildung und zeichnen sich durch fachspezifische Kommunikations- und Managementkompetenzen aus.

Lehrgangsinhalte:

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • Personalarbeit organisieren und durchführen
  • Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen
  • Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen
  • Personal- und Organisationsentwicklung steuern
  • Vorbereitung auf die zu erstellende schriftliche Hausarbeit und das zu führende situationsbezogene Fachgespräch

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

 3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder

 4. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

(2) Bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung ist der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung oder aufgrund einer anderen öffentlich-rechtlichen Regelungen, wenn die nachgewiesenen Kenntnisse den Anforderungen gemäß den §§ 2 bis 4 der Ausbilder-Eignungsverordnung gleichwertig sind, zu erbringen.

(3) Die Berufspraxis gemäß Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 1 Abs. 2 genannten Funktionen haben.

Verordnung über die Prüfung.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • Fr 09 Sep 2022
    09.09.2022 - 20.10.2023
    Fr 17:00 – 20:15 Uhr und Sa 8:00 – 13:00 Uhr

    Veranstaltungsort

    IHK Gießen-Friedberg
    IHK-Seminargebäude Friedberg
    Hanauer Str. 5
    61169 Friedberg

    Preis

    3.400,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    (ohne Lernmaterial) Für Frühbucher 3300,00 € (3 Monate vor Lehrgangsbeginn) Prüfungsgebühr gemäß Gebührenordnung der prüfenden Kammer. Der Unterricht ist als Präsenzveranstaltung geplant, könnte infolge außergewöhnlicher Umstände aber auch als Online-Unterricht durchgeführt werden. Eine entsprechende technische Ausstattung (stabile Internetverbindung, PC/Tablet mit Lautsprecher/Mikrofon/Kamera bzw. ein Smartphone) ist hierfür notwendig.

Weitere Informationen

Hinweise

Die maximale Teilnehmerzahl ist begrenzt.