Strompreisbremse


Neben der Gaspreisbremse haben die Länder und die Bundesregierung auch eine Strompreisbremse vereinbart, die sich an der Gaspreisbremse orientiert.
Auch hier unterscheidet die Bundesregierung unter 2 Gruppen:

SLP-Kunden

Dazu gehören alle privaten Haushalte, Gewerbe und Industrie mit einem Standard-Last-Profil (SLP). Die Grenze liegt dabei bei 100.000 kWh.
Für 80 % des Verbrauchs aus dem Vorjahr wird der Strompreis auf 40 ct/kWh brutto (Endkundenpreis) gedeckelt. Darüber hinaus ist der Marktpreis zu zahlen.
Die Entlastung erfolgt monatlich durch die Versorger; sie kürzen die Rechnungen für Haushalts- und Gewerbekunden entsprechend.

RLM-Kunden

Das sind alle industriellen und gewerblichen Stromverbraucher ab 100.000 kWh.
Für 70 % des jährlichen Verbrauchs 2021 wird der Strompreis auf 13 ct/kWh netto (Einkaufspreis zuzüglich Steuern und Abgaben) gedeckelt. Darüber hinaus ist der Marktpreis zu zahlen.
Die Entlastung erfolgt monatlich durch die Versorger; sie kürzen die Rechnungen für die RLM-Kunden entsprechend.