Algerien: Importverbot für bestimmte Produkte tierischen Ursprungs

Die Deutsch-Algerische Industrie- und Handelskammer (AHK) teilt mit, dass seit dem 1.Oktober 2021 ein Einfuhrverbot für folgende Produkte tierischen Ursprungs gilt:
  • Thunfisch und Fischprodukte in Dosen
  • Hühnerbologna und Geflügelpastete
  • Joghurt, Eiscreme und Dessertcreme
  • Flüssiges Eigelb
  • Kamelwolle und -haar
  • gekochte und halbgekochte weiße und rote Fleischprodukte (Wurstwaren)
  • Corned-Beef
  • lebendige Köder zum Fischen
Nähere Informationen erteilt die AHK in Algier.