Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Bei der Europawahl werden die Weichen für die Zukunft der Europäischen Union gestellt. Die EU ist ein wichtiger Erfolgsgarant für die deutsche Wirtschaft und Basis für unseren Wohlstand. Die IHK-Organisation setzt sich für ein geeintes und wirtschaftlich starkes Europa ein. Dafür braucht es frische Impulse aus der praktischen Erfahrung der Unternehmerinnen und Unternehmer.

Mit Ihnen wollen wir #GemeinsamEuropaGestalten.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

UnternehmerStimmen für Europa

Die Errungenschaften der EU haben unsere Wirtschaft stark gemacht. Doch was macht Europa konkret für Betriebe aus? Und wo kann Europa noch besser werden? Das sagen Unternehmerinnen und Unternehmer:

 
Asset Publisher Asset Publisher
  • Foto: privat

    „Die Partnerländer innerhalb der EU sind unsere stärksten Märkte und machen rund 50 Prozent unseres Umsatzes aus.“

    Alice Speth, Carl KRAFFT & Söhne GmbH
  • Foto: C.F. Maier GmbH

    „Der EU-Binnenmarkt ist eine der weltgrößten Volkswirtschaften. Europa ist unsere wichtigste Handelsregion, allen voran die Mitgliedsländer der EU. Unternehmen brauchen Europa und Europa braucht die Unternehmen, um auch weiterhin als größter Wirtschaftsraum der Welt sein Gewicht in die Waagschale werfen zu können.“

    Markus Maier, C.F. Maier GmbH
  • Foto: RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH

    „Der Brexit hat uns die Augen geöffnet: Das offene, zollfreie, grenzenlose Europa ist eine Jahrhundertchance und gibt vor allem uns als Hidden Champion-Unternehmen des Mittelstands neue Möglichkeiten. Damit ist es wichtig, diese positive Bilanz einer ‚Erfolgsstory Europa‘ zu ziehen. Es ist kein Anlass, sondern eine Pflicht, wählen zu gehen!“

    Dr. Jörg Steffen Rieger, RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH
  • Foto: privat

    „Europa bleibt unser Heimatmarkt. Dabei profitieren wir insbesondere vom freien Warenverkehr innerhalb der EU.“

    Hans Rolf Beckers, Digatron Power Electronics GmbH
  • Foto: Jim Rakete

    „Das Absatzgebiet ist schon heute von zentraler Bedeutung. Zu den Top-10-Absatzländern zählen unter anderem Deutschland, Frankreich, Spanien, Österreich. Die Spezialbrotbäckerei Mestemacher versorgt die EU mit dem „Schwarzen Gold der Westfalen“, dem Westfälischen Pumpernickel. Die Brotspezialität ist für uns ein wirtschaftlicher Key-Success-Indicator.“

    Prof. Dr. Ulrike Detmers, Mestemacher-Gruppe
  • Foto: Dr. August Oetker KG

    „Die Unternehmen der Oetker-Gruppe profitieren von den Rahmenbedingungen, die die EU uns bietet. Mit dem Dreiklang von unternehmerischer Freiheit, der Achtung von Rechtsrahmen und akzeptierten Werten und Verhaltensgrundsätzen bildet sie das Fundament, auf dem ein großer Teil unseres Erfolges basiert.“

    Dr. Albert Christmann, Dr. August Oetker KG
Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Aktuelles rund um die Europawahl

Was passiert in der IHK-Organisation rund um die Europa-Wahl? Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen, Themen und mehr.

Asset Publisher Asset Publisher
  • DIHK-Europawahllounge am 10. April 2019

    11.04.2019: Die Wirtschaft diskutiert mit Europawahl-Kandidaten der Parteien Fragen Ideen und Konzepte für eine starke EU. Weiterlesen

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Unsere Impulse für eine starke EU

Europa braucht offene Märkte, solide Finanzen, eine Wirtschaftspolitik mit Augenmaß und eine gute Rechtsetzung: Mit ihren Europapolitischen Positionen zeigt die IHK-Organisation konkrete Lösungsvorschläge für die zukünftige europäische Wirtschaftspolitik auf.

Asset Publisher Asset Publisher
  • EU-Wahl 2019 – Mehr Mut zu Europa

    Die EU ist ein wichtiger Erfolgsgarant für die deutsche Wirtschaft und Basis für unseren Wohlstand. Das „Thema der Woche“. Weiterlesen

  • Deutsche Wirtschaft steht hinter der Europäischen Union

    IHK-Unternehmensbarometer zeigt großen Zuspruch. Weiterlesen

  • „Bürokratische Anforderungen zurücknehmen“

    Eurochambres-Vizepräsident Wolfgang Grenke zu den Forderungen der deutschen Wirtschaft auf EU-Ebene. Weiterlesen

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

EU – wozu? Warum Europa gemeinsam stärker ist

Die EU hat Europa zu Frieden und Wohlstand verholfen. Auch die deutsche Wirtschaft profitiert wie keine zweite vom europäischen Binnenmarkt mit seinen vier Grundfreiheiten. Um diese Erfolgsgeschichte fortzuschreiben, ist ein geschlossenes und mutiges Auftreten der EU unabdingbar.

Asset Publisher Asset Publisher
  • Baustelle Europa - wofür die Wirtschaft jetzt kämpfen muss

    Besonders für kleine und mittlere Unternehmen Handlungsbedarf besteht jetzt bei zahleichen Themen Handlungsbedarf. Weiterlesen

  • „Europa muss sich im Inneren stärken“

    Interview mit Dr. Daniela Schwarzer, Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, zu Herausforderungen der EU nach der Europawahl. Weiterlesen

  • EU - wozu? Zehn gute Gründe

    Warum die EU gerade für die deutsche Wirtschaft wichtig ist wie nie. Weiterlesen

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige