Nr. 145158771
trackVstDetailStatistik

Brexit und Dienstleistungen

Webinar-Reihe „Mitteldeutschland exportiert" - Eine Initiative der IHKs aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Veranstaltungsdetails

Die Erbringung von Dienstleistungen im Vereinigten Königreich war vor dem Brexit ein wichtiges Standbein der mitteldeutschen Wirtschaft. Über die neuen, zum Teil komplexen Einreiseregeln seit dem EU-Austritt der Briten und den Coronaeinschränkungen wurde schon viel berichtet. Trotzdem bleibt UK ein interessanter Wirtschaftsstandort.

Unser Webinar informiert über Grundsätze bei der grenzüberschreitenden Dienstleistungserbringung mit GB. 

  • Was genau ist eine Geschäftsreise und wofür wird ein Visum benötigt? 
  • Welche Dokumente und Papiere  brauche ich für welche Aktivitäten?
  • Welche Dienstleistungen sind möglicherweise in UK gar nicht mehr möglich?

Diese und weitere Fragen werden anhand der Erfahrungen des ersten Brexit-Jahrs beantwortet. Als Referentin konnten wir Frau Ina Redemann, die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin und Leiterin der Rechtsabteilung der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer (London) gewinnen.

Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Unternehmer