Wertgrenzen Thüringen

Wertgrenzen für beschränkte Ausschreibungen / Verhandlungsvergaben in Thüringen ab 1. Januar 2022

Ausschreibungen im Baubereich
Verhandlungsvergabe: bis 3.000.000 Euro
Beschränkte Ausschreibung: bis 3.000.000 Euro

Ausschreibungen im Liefer- und Dienstleistungsbereich
Verhandlungsvergabe: bis 215.000 Euro
Beschränkte Ausschreibung: bis 215.000 Euro

Veröffentlichung (nach erteiltem Auftrag)
Veröffentlichungsmedium

nach erteiltem Auftrag im Liefer- und Dienstleistungsbereich:
25.000 Euro (beschränkte Ausschreibung und Verhandlungsvergabe jeweils ohne Teilnahmewettbewerb)

nach erteiltem Auftrag im Baubereich:
15.000 Euro (Verhandlungsvergabe)
25.000 Euro (beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb)

Rechtsquelle: Änderung der Thüringer Verwaltungsvorschrift zur Vergabe öffentlicher Aufträge vom 9. Dezember 2021