Zurück in die Zukunft – Chancen für Studienaussteiger

Was tun, wenn es mit dem Studium nicht klappt?
Jedes Jahr verlassen tausende Studenten die Hochschulen ohne Abschluss.
Ein Ausstieg aus dem Studium bedeutet keinesfalls das Ende aller beruflichen Ambitionen, denn neben dem Studium gibt es auch andere Wege, die zu einer erfolgreichen Karriere führen.
Das deutsche duale Berufsausbildungssystem mit seiner Kombination von Theorie und Praxis ist weltweit anerkannt. Mit einer erfolgreich absolvierten Ausbildung eröffnet sich eine Vielzahl von Perspektiven für eine wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft.

In 18 Monaten zum Berufsabschluss!

Als Studienaussteiger/in kommen Sie unter folgenden Voraussetzungen in nur 18 Monaten zum Berufsabschluss:
  • Sie haben mindestens 2 Semester studiert!
  • Sie haben mindestens 30 Credit Points (ECTS) erreicht!
  • Ihr Ausbildungsberuf hat Bezug zum abgebrochenen Studium!
Dann können Sie die Ausbildungsdauer in Absprache mit Ihrem Ausbildungsbetrieb von 36 auf 18 Monate verkürzen, bei Berufen mit 42 Monaten Ausbildungsdauer auf  24 Monate.

Doppelt Durchstarten!

Direkt im Anschluss an die Ausbildung können Sie mit einer berufsbegleitenden Weiterbildung beginnen (z.B. Wirtschaftsfachwirt/in) - und befinden sich nach nur einem weiteren Jahr auf Stufe 6 des DQR (Deutscher Qualifikationsrahmen). Die gleiche Stufe wie beispielsweise der Bachelor - und das mit Verdienst ab dem ersten Tag.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Vergütung ab dem 1. Tag!
  • Beginn an jedem Tag des Kalenderjahres möglich!
  • In kurzer Zeit auf gleiche DQR-Stufe wie mit Studium!
  • Auch während der Ausbildung Auslandsaufenthalt möglich!

Hochqualifizierte Ausbildungsberufe und berufsbegleitende Weiterbildungsmöglichkeiten ermöglichen einen Aufstieg bis ins Management oder die Gründung eines eigenen Unternehmens.
Für eine praxisnahe Berufswahl bietet die Industrie- und Handelskammer Erfurt vielfältige Beratungsangebote. Sprechen Sie uns an! 

Telefonhotline für Studenten


Mo. – Fr.:  8:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Tobias Krombholz – Tel.: 0361 34 84 196

Podcast: FAQ Sudienabbruch


Es läuft gerade alles schief? Das Studium macht keinen Spaß mehr oder du fühlst dich überfordert? Am liebsten willst du das Studium abbrechen, weißt aber nicht was du danach machen sollst?In unserer neuen Podcast Folge beantworten wir Fragen zum Thema Studienabbruch und Ausbildungsplatzwechsel und geben Tipps, wie die IHK unterstützen kann und was Du für den Neustart brauchst. https://podzubi.podigee.io/

Welcher Beruf passt zu mir?

Ist die Entscheidung gegen das Studium gefallen, stellt sich die Frage welche Berufsausbildung es werden soll.
In der Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammern finden Sie eine Vielzahl von Ausbildungsplatzangeboten.
Verschiedene Berufsmessen in Mittel- und Nordthüringen bieten Gelegenheiten zur Berufsorientierung und direkten Kontaktaufnahme mit teilnehmenden Unternehmen.