6. Dezember 2022

IT-Sicherheitstag NRW - Cyberangriffe elegant parieren

Das Corona-Virus hat einen Digitalisierungsschub in Unternehmen ausgelöst – und damit die Angriffsfläche für Cyberkriminelle enorm vergrößert. Wie sich KMU vor Datenklau, Sabotage und Spionage schützen können und im Ernstfall verhalten sollten, vermittelt der IT-Sicherheitstag NRW 2022.
In der Veranstaltung geht es unter anderem um Schulungskonzepte für Mitarbeiter, die meistgenutzten Schnittstellen und IT-Sicherheit für Webseiten. „Sicher siegen – Cyberangriffe elegant parieren“ lautet der programmatische Titel des Fachkongresses, den die IHKs in NRW zum zehnten Mal für den Mittelstand durchführen.
IHK NRW bietet mit dem virtuellen IT-Sicherheitstag NRW konkrete Tipps und Hilfestellungen für Unternehmen. In Impulsvorträgen und Fachforen geben Experten eine Übersicht zu den aktuellen Fragestellungen zur IT-Sicherheit und bieten Möglichkeiten zum Austausch. Den Infotag kann man entweder live vor Ort erleben oder virtuell am Arbeitsplatz. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Registrierung ist erforderlich. 
Informationen und Anmeldung unter: www.it-sicherheitstag-nrw.de