Lebenswerte Region

Abstimmung über Publikumspreis beim IHK-Fotowettbewerb

350 Fotos wurden beim IHK-Wettbewerb „Mein Lieblingsort: Die schönsten Plätze unserer Innenstädte und Ortszentren“ eingereicht. Eine Jury hat die besten Fotos ausgesucht. Der Publikumspreis wird nun bis zum 7. Januar über die Facebookseite der IHK bestimmt.
Pressemeldung vom 3. Januar 2022
Zum zweiten Mal startete die Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt einen Fotowettbewerb für alle. Dieses Mal sollten die Lieblingsplätze in den Innenstädten und Ortskernen der Region abgelichtet werden. Bis zu drei Fotos konnten pro Person bis Ende Oktober eingereicht werden. Eine Jury aus Mitgliedern des IHK-Ehren- und Hauptamtes sowie einem professionellen Fotografen wählte aus den Wettbewerbsbeiträgen Bilder für eine Wanderausstellung und eine regionale Bilddatenbank aus und entschied über fünf Preisträger. Außerdem wird nun über die Facebookseite der IHK Darmstadt ein zusätzlicher Publikumspreis vergeben. Bis zum 7. Januar 2022 um 18 Uhr können dort die Favoriten gelikt werden. Die Fotografin oder der Fotograf mit den meisten Likes gewinnt.
Bei einer Veranstaltung im Frühjahr werden alle Preisträgerinnen und Preisträger ausgezeichnet sowie die Wanderausstellung „Mein Lieblingsort: Die schönsten Plätze unserer Innenstädte und Ortszentren“ eröffnet. Der erste Preis ist ein Gutschein für eine Fotoausrüstung in Höhe von 800 Euro. Der Publikumspreis ist eine geführte Weinwanderung an der Bergstraße für insgesamt zehn Personen.
Der Fotowettbewerb ist eine Aktion im Rahmen des IHK-Projekts „Lebenswerte Region“. Mit verschiedenen Aktionen möchte die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar für die Lebensqualität der Region sensibilisieren. In der Corona-Pandemie durchleben gerade die Innenstädte und Ortszentren schwere Zeiten und rückten deshalb in den Fokus des aktuellen Wettbewerbs. Die Innenstädte und Ortskerne standen auch im Mittelpunkt der Aktionswochen „Heimat shoppen“ in diesem Herbst, die ebenfalls von der IHK initiiert wurden. Mehr als 35 Kommunen aus der Region nahmen daran teil.

Kontakt

Nele Freund
Bereich: Unternehmen und Standort
Themen: Tourismus, Standortmarketing, Stadtmarketing