Nr. 6107870

Europawahl 2024

Europa hat die Wahl: Am 9. Juni 2024 wählt Deutschland seine neuen Abgeordneten für das Europaparlament. Wenn Unternehmerinnen und Unternehmer an die EU denken, fallen oft zurecht die Schlagworte "Überregulierung", "Bürokratie" und "Berichtspflichten". Aber Europa ist für die Wirtschaft noch viel mehr: Freier Handel dank Binnenmarkt, keine Zölle sowie Frieden und geopolitische Stabilität als Wirtschaftsfaktoren. Deswegen setzt sich die IHK zur Europawahl für eine stabile und geeinte EU ein – ohne Überregulierung und Mikrosteuerung. Die Zukunft Europas mitgestalten – das steht seit Langem ganz oben auf der Agenda der IHK. In diesem Jahr ganz besonders