© narvikk

Are you ready for BREXIT?

© narvikk
Der Countdown bis zum 31. Dezember 2020 24:00 Uhr
62 Tage 16 Stunden 18 Minuten 45 Sekunden

Am 31. Januar 2020 haben die Briten die Europäische Union verlassen. In der Übergangsphase wird das Vereinigte Königreich bis zum 31. Dezember 2020 weiterhin Teil des Europäischen Binnenmarkts sein. Noch ist unklar, ob es bis zum Ende der Übergangsphase gelingt, dauerhaft die zukünftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien zu regeln.

Klar ist bereits jetzt: Die Unternehmen müssen sich auf Veränderungen einstellen. Insbesondere im Warenverkehr wird es eine Reihe von Verschlechterungen geben. Die Vorbereitungen in den Unternehmen auf den Brexit können umfangreich sein – abhängig unter anderem vom künftigen Engagement in Großbritannien, von der Unternehmensgröße und der Branche. Diese Checkliste soll zeigen, wo Anpassungsbedarf in den Unternehmen herrscht. Die Themen werden wir im Lichte der Verhandlungsergebnisse schrittweise erweitern und aktualisieren. Für weiterführende Fragen stehen den Unternehmen die Industrie- und Handelskammern vor Ort gerne zur Verfügung.

Zum Brexit-Glossar  (die wichtigsten Begriffe rund um den Brexit erklärt)

Brexit-Checkliste

So funktioniert es:

Klicken Sie sich durch die Themenbereiche, die für Ihr Unternehmen wichtig sind und setzen Sie die entsprechenden Häkchen. Wir empfehlen, auch diejenigen Themen anzuklicken, die Sie noch nicht erledigt haben. Bei jedem Punkt können Sie unter „Meine Notiz“ Ihre eigenen Anmerkungen und offene Fragen hinzufügen. Wenn Sie durch sind, können Sie sich Ihre persönliche Checkliste als pdf erzeugen. Dieses Dokument ist unter anderem hilfreich, wenn Sie sich bei Ihrer IHK beraten lassen.

Warenverkehr

Transport

Finanzdienstleistungen und Versicherungen

Personal und Bildung / Berufsbildung

Verträge

Gewerbliche Schutzrechte und Normen

Steuern

Gesellschaftsrecht

REACH

Datenaustausch