Nr. 112160601
trackVstDetailStatistik

Burnout-Prophylaxe in Unternehmen (Bremerhaven)

Kooperationsveranstaltung mit der BGF-Koordinierungsstelle Land Bremen

Veranstaltungsdetails

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet Stress als das größte Gesundheitsrisiko des 21. Jahrhunderts. Die Fachwelt sieht im Burnout, als eine Folge von chronischem Stress, den "Arbeitsunfall der Moderne". Die Zahlen der arbeitsbedingten psychischen Erkrankungen steigen schon seit Jahren kontinuierlich an; seit Beginn der Coronapandemie hat sich dieser Trend zusätzlich verstärkt.

Burnout ist meist ein schleichender Prozess über viele Jahre; die Symptome sind oft unspezifisch und nicht immer leicht von denen anderer psychischer Erkrankungen zu unterscheiden. Umso wichtiger ist es gegenwärtig für Unternehmen, die Arbeitssituation der (alternden) Beschäftigten so zu gestalten, dass diese vor den gesundheitlichen Risiken zu hoher Stressbelastungen wirkungsvoll geschützt werden und ihre Leistungsfähigkeit behalten.

Im Rahmen einer Vortragsveranstaltung gewinnen die Teilnehmenden ein erstes Verständnis vom Thema "Burnout-Prophylaxe in Unternehmen" sowie vielfältige Perspektiven und Herangehensweisen, die Prophylaxe von Burnout ganz praktisch in ihr Unternehmen zu integrieren, wie z.B. durch:

- die Unterstützung der Beschäftigten bei der Stärkung ihrer persönlichen Gesundheitsressourcen,
- Betriebliches Gesundheitsmanagements zur Burnout-Prophylaxe,
- die Förderung der Mitarbeiter-Gesundheit im Zuge einer langfristigen Unternehmens- und Personalpolitik,
- Führungskräfteentwicklung,
- Entwicklung einer Unternehmenskultur "Gesundes Unternehmen".

Im Zuge der Veranstaltung, welche auch eine Gruppendiskussion und einen Erfahrungsaustausch über praktische Umsetzungstipps für den Unternehmensalltag beinhaltet, sollen die Teilnehmenden:

- Symptome und Warnsignale eines drohenden Burnouts kennen lernen,
- Einflussmöglichkeiten ihres Unternehmens auf die psychische Gesundheit Ihrer Beschäftigten und die Bedeutung der Führungskräfte kennen lernen,
- lernen, mit welchen externen Kooperationspartnern sie zusammenarbeiten können und welche Unterstützungsangebote es für die jeweiligen Beteiligten gibt,
- verstehen, dass das Thema Gesundheit im Unternehmen eine Managementaufgabe bzw. Chefsache ist.

Referentin ist Elke Schünemann, Expertin für Gesundheit und Kommunikation - Coaching, Training, Mediation.

Die Teilnahme an der Kooperationsveranstaltung mit der BGF-Koordinierungsstelle Land Bremen ist kostenfrei.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt - bitte melden Sie sich verbindlich an.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Veranstaltungsmodus
  • Sonstiges
Handelskammer Bremen, Standort Brhv.
Friedrich-Ebert-Str. 6
27570 Bremerhaven