Sachspenden für die Kyiv National Economic University - dringend gesucht!

Um den Lehr- und Forschungsbetrieb der Kyiv National Economic University im Winter 2022/2023 aufrechterhalten zu können, bedarf es dringender Unterstützung. Erbeten werden Sachspenden in Form von Geräten jeglicher Art, wie Generatoren zur Stromerzeugung (ab 5kW), Akkus, Universal-Ladegeräte, Internetrouter, mobile Heizgeräte etc..
Wenn Sie in Ihrem Unternehmen über solche Geräte verfügen oder Kenntnis haben, wer bereit wäre, diese zur Weitergabe an die Kyiv National Economic University zu beschaffen, kontaktieren Sie bitte Professor Dr. André W. Heinemann per E-Mail: andre.heinemann@uni-bremen.de oder telefonisch Tel. 0421 21866830
An dieser Stelle weisen wir gerne auch auf das Spendennetzwerk der Stiftung Solidarität Ukraine hin, gegründet von den Bremer Unternehmen BUHLMANN Rohr-Fittings-Stahlhandel GmbH + Co. KG und der HANSA-FLEX AG, die ihren Einsatz mit diesem Projekt bündeln und sich zum Ziel gesetzt haben, die soziale Infrastruktur; von Schulen, Kindertagesstätten, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen etc. in der Ukraine zu stärken und hierzu u.a. Hilfstransporte nach Odessa auf den Weg bringen.