7. Zentralamerika-Konferenz der Deutschen Wirtschaft

Zentralamerika: Das ist eine Region, die deutschen Unternehmern wenig bekannt ist. Dabei bieten die Länder zwischen Guatemala und Panama, die sich mit der Dominikanischen Republik zur Wirtschaftsunion SICA zusammengeschlossen haben, sehr gute Geschäftschancen für Handel und Investition.
Seit 2012 führt die Lateinamerika Initiative der Deutschen Wirtschaft gemeinsam mit Industrie- und Handelskammern in Deutschland und den Botschaften der zentralamerikanischen Länder Wirtschaftskonferenzen durch, um über Chancen und Risiken für Handel und Investition in dieser Region zu informieren. Die Botschafterinnen und Botschafter der Staaten Zentralamerikas in Deutschland nehmen in der Regel persönlich an der Konferenz teil.
Wir laden Sie ein zur 
7. Zentralamerika-Konferenz der Deutschen Wirtschaft
Termin:
am Donnerstag, 16. Juni 2022
Ort: Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven; Haus Schütting - Am Markt 13, 28195 Bremen
Vorläufiges Programm
Uhrzeit
Agenda
9:00 Uhr
Beginn der Registrierung
10:00 Uhr
Begrüßung
  • Eduard Dubbers-Albrecht, Präses der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven
  • Prof. Dr. Stephan Wernicke, Bereichsleiter Recht, DIHK (tbc)
  • Ingo Kramer, Vorsitzender, Lateinamerika Initiative der deutschen Wirtschaft
  • S. E. Enrique Alberto Thayer Hausz, Botschafter von Panama, Sprecher pro tempore der Botschaften Zentralamerikas (SICA)
  • Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa
10:20 Uhr
Keynote
Nachhaltigkeit: Ein Geschäftsmodell für Deutschland und 
Zentralamerika
  • Gunther Neubert, Geschäftsführer, AHK Zentralamerika
10:45 Uhr
Panel 1 – Zentralamerika als Chancenregion
  • I. E. Lydia Peralta Cordero, Botschafterin von Costa Rica
  • S. E. Francisco Caraballo Nuñez, Botschafter der Dominikanischen Republik
  • I. E. Florencia Villanova de von Oehsen, Botschafterin von El Salvador
  • S. E. Jorge Lemcke Arévalo, Botschafter von Guatemala
  • I. E Christa Castro Varela, Botschafterin von Honduras
  • I. E. Tatiana García Silva, Botschafterin von Nicaragua
  • S. E. Enrique Thayer Hausz, Botschafter von Panama
Moderation: Dr. Mark Heinzel, Referatsleiter Nord- und Lateinamerika, DIHK
11:45 Uhr
Panel 2 – Handeln und Investieren im SICA-Raum: Chancen und Risiken für deutsche Unternehmen
  • Gunther Neubert, Geschäftsführer, AHK Zentralamerika
  • Rafael Haddad, Geschäftsführer, LADW
  • Alexander Kulitz, Geschäftsführer, ESTA Apparatebau GmbH
  • Orlando Baquero, Hauptgeschäftsführer, Lateinamerikaverein
Moderation: Uta Knott, Referentin Lateinamerika und Karibik, BDI
12:45 Uhr
Mittagspause
13:45 Uhr
Keynote:
  • Arthur E. Darboven, CEO, Benecke Coffee GmbH & Co. KG, Vorsitzender des Lateinamerikavereins
14:00 Uhr
Panel 3 – Sicher Geschäfte machen: Risikomanagement, Rechtssicherheit und Investitionsschutz in Zentralamerika
  • Prof. Dr. Stephan Wernicke, Bereichsleiter Recht, DIHK (tbc)
  • Dr. Jan Curschmann, Taylor Wessing
  • Justus Vitinius, Direktor Corporates Lateinamerika, DEG
  • Dr. Hendrik Holdefleiss, Euler Hermes AG, Head of Division Underwriting & Risk Management (tbc)
  • N. n. (Commerzbank)
Moderation: Orlando Baquero, Hauptgeschäftsführer, Lateinamerikaverein
15:00 Uhr
Panel 4 - Unternehmer berichten: Erfahrungen in Zentralamerika
  • N. n., Kientzler GmbH & Co. KG, Gensingen
16:00 Uhr
Get together
17:30 Uhr
Ende der Konferenz
Ihre Anmeldung zur Konfrerenz nehmen wir gern per Mail ( event-international@dihk.de) entgegen. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Im Namen der Trägerverbände der LAI und der Handelskammer Bremen freuen wir uns auf Ihre Teilnahme.
Die Lateinamerika Initiative der Deutschen Wirtschaft ist eine gemeinsame Initiative der deutschen AHKs in Lateinamerika sowie der Spitzen- und Regionalverbände der deutschen Wirtschaft: Bankenverband, BDI, BGA, DIHK, Lateinamerikaverein, LADW.