Nr. 4759196
Arbeitsrecht

Kurzarbeit in der Corona-Krise

Ihr Unternehmen ist durch die Corona-Krise unter Druck geraten? Wenn sich daraus ein Arbeitsausfall entwickelt, können Sie als Arbeitgeber bei der Bundesagentur für Arbeit Kurzarbeit anzeigen. Mit dem Kurzarbeitergeld (Kug) wird der bei Ihren Mitarbeitern entstehende Lohnausfall zumindest teilweise ausgeglichen. Auf dieser Webseite haben wir für Sie zusammengefasst, welche Voraussetzungen hierfür erfüllt sein müssen und was bei der Beantragung zu beachten ist.
Bitte beachten Sie für Ihre Beantragung die Checkliste der Bundesagentur für Arbeit (BA), da eine Vielzahl von Kug-Anträgen in der Vergangenheit fehlerhaft eingereicht wurden. 
Hinweis: Arbeitsrechtliche Auskünfte der IHK Berlin sind nur für unsere Mitgliedsunternehmen, also für  Arbeitgeber bestimmt.  Daher beantworten wir keine arbeitsrechtlichen Anfragen von Arbeitnehmern.
Im Corona-Newsletter finden Sie weitere aktuelle Informationen und Links, die Sie als Unternehmer in Berlin bestmöglich in der aktuellen Situation unterstützen sollen.   Jetzt abonnieren

Weitere Informationen zu Kurzarbeit

Corona-Themen für Unternehmer
aktuelles © jacoblund - istockphoto
Corona-Themen für Unternehmer
leitfaden © Valerii Honcharuc | Valeriy_G - istockphoto

Leitfaden für Arbeitgeber

Corona-Themen für Unternehmer
faqs_fragen © skynesher - istockphoto

FAQs & Formulare