Wer wird gewählt?

Die Vollversammlung ist das demokratische Herzstück der IHK Berlin oder, einfach ausgedrückt, das „Parlament der Wirtschaft“. In ihr sind alle wesentlichen Branchen der Berliner Wirtschaft in Wahlgruppen vertreten.
VV-Wahl-2022-Zeitstrahl
In der Vollversammlung engagieren sich rund 100 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Kleingewerbe bis zum Konzern und von der Start-up-Gründer Szene bis zum traditionsreichen Unternehmen in Berlin. Sie bringen ihre Branchenkenntnisse ein und entscheiden über die Richtlinien der Arbeit in der IHK Berlin. Als demokratisch gewähltes Parlament der Berliner Wirtschaft bildet die Vollversammlung die unterschiedlichen Wirtschaftszweige der Stadt ab. Dort werden alle Entscheidungen getroffen, damit die IHK Berlin Ihre Interessen vertreten und sie im Dialog mit Politik und Verwaltung einbringen kann. Darüber hinaus übernimmt die IHK gesetzliche Aufgaben wie die Aus- und Weiterbildung und unterstützt die Unternehmen mit vielzähligen Dienstleistungen.
Wählen auch Sie Ihre Branchenvertreterinnen und Branchenvertreter in die Vollversammlung der IHK Berlin, denn damit entscheiden Sie über die Leistungen Ihrer IHK in den nächsten fünf Jahren. Im Mai 2022 ist es wieder soweit!
Um dieses Video ansehen zu können, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen und die Kategorie „Marketing Cookies" akzeptieren. Erneuern oder ändern Sie Ihre Cookie-Einwilligung