Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Bericht aus Brüssel

Aktuelle Infos zu europäischen Entwicklungen bietet das Büro des DIHK in Brüssel mit seinem "Bericht aus Brüssel".

DIHK Newsletter Overview

Ausgabe: 12 | 2020

Artikelbild

Coronavirus und Mobilitätsprojekte unter ERASMUS+

Bundesinstitut und EU-Kommission geben Orientierungsrahmen zur aktuellen Situation

Die für die Umsetzung von Mobilitätsprojekten zuständige Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und die EU-Kommission haben für laufende und geplante Auslandsaufenthalte unter ERASMUS+ Handlungsempfehlungen sowie einen Orientierungsrahmen gegeben. Weiter zum Artikel

Stand 30.03.2020 Corona-Virus Ausgabe 12 | 2020
Artikelbild

EU organisiert gemeinsame Beschaffung medizinischer Schutzausrüstung vor dem Hintergrund des Coronavirus

Unterstützung der Mitgliedstaaten

Am 24. März 2020 hat die EU-Kommission mitgeteilt, dass der gemeinsame Ankauf der EU von persönlicher Schutzausrüstung wie Schutzmasken, Handschuhen und Schutzbrillen (PSA) vor dem Abschluss steht. Weiter zum Artikel

Stand 30.03.2020 Corona-Virus Ausgabe 12 | 2020
Artikelbild

ECHA erleichtert Herstellung von Desinfektionsmitteln vor dem Hintergrund des Coronavirus

Neue Webseite informiert über COVID-19

Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) hat weitere Informationen bekanntgegeben, um Unternehmen bei der Herstellung und Vermarktung von Desinfektionsmitteln zu unterstützen. Neben der Empfehlung für Unternehmen, sich auf Artikel 55 der EU-Verordnung über Biozidprodukte zu berufen, stellt die ECHA drei Listen mit Informationen zur Verfügung, um Unternehmen die Informationssuche zu erleichtern. Weiter zum Artikel

Stand 30.03.2020 Corona-Virus Ausgabe 12 | 2020
Artikelbild

Handelspolitische (Heraus-) Forderungen in der Corona-Krise

DIHK fasst zentrale Maßnahmen zusammen

Die Corona-Krise stellt die international stark vernetzte deutsche Wirtschaft vor enorme Herausforderungen. Der weltweite Warenaustausch wird durch Zölle, Steuern und nichttarifäre Handelshemmnisse sowie Einschränkungen der Freizügigkeit erheblich beeinträchtigt. Der DIHK hat seine zentralen handelspolitischen Forderungen in einem Papier zusammengefasst. Weiter zum Artikel

Stand 30.03.2020 Corona-Virus Ausgabe 12 | 2020
Artikelbild

EU-Kommission erhöht Umfang der kurzfristigen Exportkreditversicherungen

Alle Länder aus Verzeichnis der Staaten mit marktfähigen Risiken genommen

Die Europäische Kommission nimmt in der Corona-Krise vorübergehend bis zum 31. Dezember 2020 alle Länder aus dem Verzeichnis der Staaten mit "marktfähigen Risiken". Dadurch soll ein größerer Umfang an staatlichen kurzfristigen Exportkreditversicherungen verfügbar werden. Weiter zum Artikel

Stand 30.03.2020 Corona-Virus Ausgabe 12 | 2020
Artikelbild

Transport: EU-Kommission gibt Hinweise zu Grünen Fahrspuren

Gewährleistung des kontinuierlichen Warenverkehrs

Die EU-Kommission hat am 23. März 2020 praktische Hinweise für Grüne Fahrspuren zur Gewährleistung des reibungslosen Warenverkehrs in der EU veröffentlicht. Weiter zum Artikel

Stand 30.03.2020 Corona-Virus Ausgabe 12 | 2020
Artikelbild

EU-Institutionen treiben Maßnahmen gegen das Coronavirus voran

Auch Staats- und Regierungschefs beraten beim Gipfeltreffen über Maßnahmen gegen die wirtschaftlichen Folgen des Virus

Die Europäische Union begegnet der Corona-Krise mit umfangreichen Maßnahmen und unterstützt die Koordination der Mitgliedstaaten. Dazu gehören unter anderem eine Investitionsinitiative für kleine und mittelgroße Unternehmen, Regeln zur Stärkung des Binnenmarktes sowie die Unterstützung bei der Vergabe von Start- und Landeslots für Fluggesellschaften. Weiter zum Artikel

Stand 30.03.2020 Corona-Virus Ausgabe 12 | 2020
Artikelbild

DIHK-Sonderauswertung: Die Folgen des Brexit

Die deutsche Wirtschaft zeigt sich verunsichert

Ende März hat der DIHK die Studie "Auswirkungen des Brexit" vorgestellt. Die Sonderauswertung der bundesweiten Umfrage "Going International 2020" ist mit Unterstützung von 79 Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Deutschland erstellt worden. Weiter zum Artikel

Stand 30.03.2020 Brexit Ausgabe 12 | 2020
Artikelbild

EU-Emissionshandel: Brüssel unterstreicht Bedeutung der Einhaltung der Abgabepflicht

Frist läuft bis zum 30. April 2020

Die Europäische Kommission hat in einer am 26. März 2020 online veröffentlichten Meldung unterstrichen, dass die gesetzliche Pflicht der Anlagenbetreiber zur Abgabe von Emissionszertifikaten für die 2019 angefallenen CO2-Emissionen bis zum 30. April 2020 trotz der Corona-Krise einzuhalten ist. Weiter zum Artikel

Ausgabe: 11 | 2020

Europäische Normungsorganisationen bieten Normen für medizinische Ausrüstungen kostenlos an

Mangel an Schutzmasken und anderen Produkten bekämpfen

Die europäischen Normungsorganisationen CEN und CENELEC haben mit dem Einverständnis all ihrer Mitglieder – darunter DIN (Deutsches Institut für Normung) – und auf Bitte der Europäischen Kommission entschieden, eine Reihe von europäischen Normen für Medizinprodukte und persönliche Schutzausrüstung kostenlos zur Verfügung zu stellen. Damit wollen sie die Bekämpfung der COVID-19-Pandemie unterstützen. Weiter zum Artikel

Stand 23.03.2020 Corona-Virus Ausgabe 11 | 2020